Home SonstigesFoodgeschenke Weihnachtskekse backen – meine Top 10

Weihnachtskekse backen – meine Top 10

von Alex

Jedes Fest hat ein spezielles Gericht oder eine besondere Tradition. Zu Ostern sind es Ostereier, zu Halloween irgendwas mit Kürbis und zu Martini das Gansl. Bei der wichtigsten Feierlichkeit des Jahres sollte das nicht anders sein. Der Unterschied hier ist, dass bereits ein Monat vorher mit dem Backen gestartet wird. Weihnachtskekse stehen hier im Fokus. Jung und alt backen um die Wette und füllen eine Keksdose nach der anderen.

Nicht anders ist es natürlich auf AlleKochen.com. Wie es sich für einen anständigen Foodblog gehört haben auch wir ein paar Rezepte für Weihnachtskekse auf Lager. Die Geschmäcker sind wie immer unterschiedlich. Meine Top 10 Weihnachtskekse habe ich aber dennoch mal hier aufgelistet. Viel Spaß beim Stöbern und ich hoffe ich habe dir ein wenig Inspiration geben können.

Solltest du noch ein paar Anregungen für Kekse haben, die auf jeden Fall von mit gebacken werden sollen oder in die Top 10 gehören, schreib mir doch einfach in den Kommentaren. Ich würde mich freuen.

Gutes gelingen, viel Spaß beim Backen und schöne Weihnachten!

Weihnachtskekse backen - Top 10

Um es ein wenig spannender zu machen Starten wir in umgekehrter Reihenfolge.

Platz 10: Dattel-Rum-Kugeln

Dattel-Rum-Kugeln

Eine tolle Alternative zu den klassischen Rumkugeln. Man möchte die Dattel Rum Kugeln schon fast als gesund bezeichnen. Walnüsse, Haferflocken und Datteln verbinden sich hier mit ein wenig Schokolade zu diesen leckeren runden Bällchen. Hier geht’s zum Rezept. 

Platz 9:  Mohn-Marzipan-Herzen

Mohn-Marzipan-Herzen

Wie der Name schon sagt besteht die Besonderheit dieser Kekse in der Verwendung von Mohn und Marzipan. Eine tolle Mischung wie ich meine. Und nebenbei schauen sie ja auch noch sehr nett aus. Gerade gut genug um sie seiner/seinem Liebsten zu schenken. Hier geht es zum Rezept für die Mohn-Marzipan-Herzen.

Platz 8: Lebkuchenkekse

Lebkuchenkekse

Der gute alte Lebkuchen darf natürlich in keiner Top 10 Liste fehlen. Honig, Zimt, Roggenmehl und Rohrzucker bilden die Hauptbestandteile dieser Lebkuchenkekse. Das tolle an Lebkuchen – sie gehören verziert – und dafür bieten sie meistens ausreichend Platz. Hier zum Lebkuchen backen. 

Platz 7: Zimtsterne

Zimtsterne sind ein beliebtes Weihnachtskeks

Zimtsterne

Meine Zimtsterne beinhalten nicht nur Zimt und Mandeln. Die haben sogar noch eine Zitronenglasur. Das macht eine tolle Kombi und hat es dadurch auf Top 7 geschafft. Hier zum Rezept. 

Platz 6: Rumkugeln

Rumkugeln sind einfach aber lecker

Rumkugeln

Auch sie gehören dringend in die Top 10. Meist ist es der erste Kontakt von Kindern mit dem verbotenen Rumaroma. Nicht dass ich das empfehlen würde, ich war nur selber einer davon. Rumkugeln sind sehr schnell gemacht und brauchen unbedingt das Aroma des Stroh-Rums. Zumindest ist das wichtig für meine Zunge. Hier zum Rumkugel rollen. 

Platz 5:  Kokosbusserl

Einfaches Rezept für Kokosbusserl - perfekt für Weihnachten

Wir hatten jetzt Zimt, wir hatten Rum, was noch fehlt ist natürlich Kokos. Und wo wäre Kokos verarbeitet wenn nicht in den Kokosbusserl. Eiweiß, Zucker und Honig bilden hier die Grundlage um möglichst viel Kokosette zu transportieren. Mit oder ohne Oblaten, Kokosbusserl gehören einfach in die gut sortierte Keksdose. Hier zum Rezept. 

Platz 4: Haferkekse mit Honig

Einfache schwedische Haferkekse mit Honig und Mandeln schmecken nicht nur zu Weihnachten

Einfache schwedische Haferkekse mit Honig und Mandeln schmecken nicht nur zu Weihnachten

IKEA bietet seit jeher Haferkekse an. Doch eigentlich sollte man die Kekse selber machen. Und es ist noch nicht einmal schwer. Wichtig: die Verwendung eines hochwertigen Honigs ist hier ein absolutes MUST. Der geschmackliche Erfolg hängt davon ab. Hier zum Rezept für Haferkekse. 

Platz 3: Vanillekipferl

Vanillekipferl sind allseits beliebt

Vanillekipferl

Vanillekipferl sind wohl eine der bekanntesten Weihnachtskekse überhaupt. Wichtig ist, dass sie schön mürb werden und im Mund regelrecht zerfallen. Nicht aber in der Hand oder der Keksdose. Diesen Spagat gilt es zu schaffen. Wenn du dich an mein Rezept hälst, wird es dir sehr einfach gelingen. Hier zum Rezept

Platz 2: Brabanter Kekse

Brabanter Kekse mit Walnüssen und Ribiselmarmelade

Brabanter Kekse

Die Brabanter Kekse sind zwar gar nicht so bekannt, schmecken dafür umso besser. Der Teig enthält Walnüsse und die beiden Hälften werden durch Ribiselmarmelade miteinander verbunden. Damit noch nicht genug wird der Brabanter Keks auch noch in Schokolade getaucht und mit einer Walnusshälfte belegt. Ich glaube dem ist nichts mehr hinzuzufügen. Hier geht es zum Rezept.

Platz 1: Linzerschnitten

Linzerschnitten Rezept

Linzerschnitten

Zu meinen absoluten Lieblingen in der Weihnachtsbäckerei gehören die Linzerschnitten. Wichtig ist, dass der Teig nicht trocken wird sondern schön saftig bleibt. Die Marmelade ist auch ausschlaggebend für den Erfolg. Da es sich aber eigentlich um einen Blechkuchen handelt kann man hier recht schnell eine große Menge Kekse produzieren. Hier zum Rezept für Linzerschnitten. 

 

Das sind die Top 10 zum Thema Weihnachtskekse backen. Bist du überrascht ? Würdest du eine andere Reihenfolge machen ? Stimme hier ab und sag mir welches Keks du jetzt am liebsten haben würdest:

Welche drei Weihnachtskekse würdest du jetzt am liebsten essen?

Ergebnis anzeigen

Loading ... Loading ...

Das könnte dir auch gefallen:

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Webseite verwendet Cookies um deine Erfahrungen zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können dies ablehnen, wenn Sie möchten. Annehmen Weiterlesen

Privacy & Cookies Policy