Thunfischsteak mit Salat – Männersushi

thunfischsteak mit salat

Heute war ich mal wieder beim Fischhändler meines Vertrauens und hab mir wieder mal ein Thunfischsteak geleistet. Da ich mir diesen Luxus recht selten gönne, geb ich mir nicht die Schuld die Weltmeere leerzufischen, trotzdem sollte man die Fangart immer im Hinterkopf behalten. Aus diesem Grunde schulde ich den edlen Fisch eine anständige Beerdigung – sprich eine delikate Zubereitung und Repsekt vor dem Produkt. Der Fisch ist ja schon tot, deswegen grille ich das Steak auch nur sehr kurz auf beiden Seiten – und so bleibt es innen noch ziemlich roh – ein Männersushi halt, nur ohne Reis … und viel größer … und sowieso …

Zubereitung für 4 Personen:

4 frische Thunfischsteaks

120ml Olivenöl

4 Knoblauchzehen

4 rote Chilis

Saft und Abrieb von einer Zitrone

4 Zweige Rosmarin

4 EL gehackte Petersilie

1 Kopf Radicchio

1 Kopf Eichblattsalat

4 EL Sauerrahm

2 Schalotten

Saft einer Zitrone

Olivenöl

Salz

Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

Die Thunfischsteaks mit kaltem Wasser abwaschen und gut abtropfen. Die Steaks dann in einer Marinade aus dem Olivenöl, den 4 gehackten Chilis und Knoblauchzehen, dem Zitronenabrieb und -saft, der Petersilie und dem Rosmarin einlegen und für mindestens 30 Minuten einziehen lassen. Optimalerweise liegt der Fisch 4 Stunden darin, doch ich kann die Ungeduld sehr gut verstehen. In Zwischenzeit den Salat waschen und klein schneiden und in einer Schüssel mit einem Dressing aus Sauerrahm, Zitronensaft, fein geschnittenen Schalotten und Salz und Pfeffer durchmischen. Eine Grillpfanne auf höchster Hitze erwärmen und die Steak darin mit etwas Olivenöl auf beiden Seiten je 1 Minute scharf anbraten. Auf einem Teller mit dem Salat servieren und abschliessend mit Salz und Pfeffer nachwürzen.

3 Comments

  1. mipi 30. Juli 2009
  2. Buntköchin 30. Juli 2009
  3. Rico 28. August 2009

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: