Thunfischsalat mit Avocado

Im Moment schaut mein Tagesablauf extrem spannend aus. Aufstehen und duschen, zum Arzt rennen und irgendeine Untersuchung machen. Apotheke irgendeine neue Tablette kaufen. Heim Schlafen. Essen. Schlafen. Essen. Fernsehen und schlafen. In den halbwachen Momenten tue ich meinem Geist aber noch etwas Gutes. Eine Arbeitskollegin meiner Frau hat ihr Hörbuch-CDs für mich mitgegeben. Es handelt sich hier um Hörbücher von Rita Falk,Die große Franz-Eberhofer-Box (12 CDs)

, gelesen von Christian Tramitz. Ich hab das noch nicht gekannt, aber ich muss sagen ich liebe diese CDs. Herr Tramitz liest das so unglaublich authentisch und witzig und die Geschichten sind nun wahrlich nicht besonders intellektuell. Aber das brauche ich im Moment auch gar nicht.

Und da mein Geist im Moment leichte Kost braucht, hängt sich mein Magen auch gleich dazu. Eigentlich ist mein Magen sogar noch empfindlicher derzeit. Deswegen muss ich ihm auch jeden Tag was gutes tun und ihn gut füttern. Diesmal wurde es ein Thunfischsalat mit Avocado, Mozzarella und Mais. Sehr einfach in der Zubereitung aber auch sehr viele Vitamine und sonstige Elemente von denen ein Körper wohl nie genug bekommen kann.

Die Inspiration stammt von Paleolifestyle – ich bin mir aber nicht sicher ob ich nicht deren Grundidee durch meine Änderungen zunichte gemacht habe.

Thunfischsalat mit Avocado für 2 Personen:

1 Dose Thunfisch

1 große Avocado

1 Dose Mais

2 Frühlingszwiebeln

1 Handvoll gemischter grüner Salat (Rucola, Feldsalat, …)

1 Zitrone

1 Mozzarella

6 Cocktailtomaten

Olivenöl

Salz

Pfeffer aus der Mühle

Mangoessig und getrocknete Blüten zum Servieren

Zubereitung von Thunfischsalat mit Avocado:

Die Thunfischdose öffnen und die Flüssigkeit gut abtropfen lassen.

Den Mais in ein Sieb geben und gut abwaschen. Beides in eine große Schüssel geben.

Den Saft einer halben Zitrone dazu pressen.

Thunfischsalat auf weissem TellerDie Avocado halbieren, entkernen und das Fruchtfleisch mit einem Löffel vorsichtig herausnehmen. Die Avocado nun mit einem großen Messer in 1cm große Würfel schneiden. Den Mozzarella abtropfen lassen und ebenfalls in Würfel schneiden.

Alles in einer großen Schüssel gut miteinander vermischen. Mit Salt und Pfeffer abschmecken und einen Schuß Olivenöl zugeben.

Den Salat waschen, trocknen und grob hacken. Die Frühlingszwiebeln waschen und in Scheiben schneiden. Die Tomaten waschen und grob hacken.

Alles in der Schüssel miteinander vermischen.

30 Minuten durchziehen lassen.

Zum Anrichten am besten eine kleine Schüssel nehmen und eine Portion Thunfischsalat hinein geben. Auf einem Teller stürzen und mit etwas vom Mangoessig umkreisen. Mit den Blüten bestreuen.

A'Lolivier MangueNatürlich ist hier der Phantasie keine Grenze gesetzt. Es würde sich auch alter Balsamico-Essig anbieten mit frischen Kräutern. Was auch immer man möchte.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: