Home KochenGrillen Teriyaki Rindfleisch Spieße mit Reis

Teriyaki Rindfleisch Spieße mit Reis

von Alex

Konnichiwa auf AlleKochen.com. Heute mal ein Gruß aus Japan. Dem Land der aufgehenden Sonne. Passt doch super zum immer wärmer werdenden Wetter und wem auslaufenden Winter. Her mit der Sonne. Um dieses Ereignis noch mehr zu beschleunigen habe ich heute mal Teriyaki Rindfleisch Spieße mit Reis gemacht. Unsere Gaumen betteln in letzter Zeit förmlich nach exotischen Aromen. Doch ein rettender Urlaub ist noch in weiter Ferne. Also in der heimischen Küche für Exotik sorgen. Douitashimashite!

Das wäre doch ein eindrucksvolles Set*

Teriyaki kennt wohl jeder, hat jeder schon mal gehört oder auch schon am Teller gehabt. Man versteht darunter eigentlich nichts anderes, als ein Fleisch in der Teriyaki-Sauce zu marinieren und dann zu braten. Durch die Soße entsteht ein gewisser Glanz auf dem Grillgut. Deswegen heißt Teriyaki auf Deutsch „Glanz“ (teri) und „Grillen, schmoren“ (yaku). Ist doch alles wieder so schön logisch. Kanpai!

Man muss dafür nicht nur Fleisch verwenden, das geht auch toll mit Fisch, Geflügel und sogar mit Gemüse. Meine Frau hatte aber heute einen Fleischhunger und was macht braver Ehemann? Na klar, jeden Wunsch von den Lippen seiner Königin ablesen und liefern. Sonst droht wie immer Kerker und Verlies. Tasukete kudasai!

Schon mal Teriyaki Rindfleisch Spieße mit Reis selbst gekocht? Geht sehr einfach und schnell und schmeckt der ganzen Familie.

Alle kochfaulen Menschen unter uns können diese Sauce auch einfach schon fertig kaufen. Gibt es mittlerweile fast überall. Aber das muss nicht sein. Eine Teriyaki-Sauce kann man in Windeseile selber machen. Und dann auch ganz ohne sämtliche böse und ungesunde Zusatzstoffe. Arigatou!

Der Erfolg meines Rezeptes liegt im scharfen angrillen. Man kann das hervorragend auf dem Griller machen, ich habe aber meine Grillpfanne verwendet. Mein Griller ist noch im Winterschlaf. Die starken Röstaromen vervollständigen das Gericht und harmonieren gut mit der süße der Ananas.

Ich wünsche einen guten Appetit mit Teriyaki Rindfleisch Spieße mit Reis und wer noch nicht drauf gekommen ist: Nihongo wo hanasemasen 😊

Rezept für japanische Teriyaki Rindfleisch Spieße mit Reis. Schnell und einfach zubereitet.
Rezept für Teriyaki Rindfleisch Spieße mit Reis für die ganze Familie. Geht schnell und schmeckt gut

Teriyaki Rindfleisch Spieße mit Reis

Konnichiwa auf AlleKochen.com. Heute mal ein Gruß aus Japan. Dem Land der aufgehenden Sonne. Passt… Drucken
Personen: 4 Vorbereitung: Kochen:
Bewertung 5.0/5
( 1 Bewertet )

Zutaten

  • 30 ml Sojasauce
  • 100 ml Wasser
  • 6 EL Honig
  • 1 EL Reisessig
  • 1 EL Mirin Reiswein
  • 1/2 TL Sesamöl
  • 3 cm frischer Ingwer
  • 1 Knoblauchzehe
  • 600 g Rindersteak
  • 1/2 Ananas
  • 2 rote Zwiebel
  • 2 EL Sesamsamen
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 2 Tassen Basmati-Reis

Rezept

  1. Zuerst wird die Teriyaki Sauce hergestellt. Dafür die Sojasauce, das Wasser, den Honig, den Reisessig, den Reiswein und das Sesamöl in einer Schale gut verrühren. 
  2. Den Ingwer und die Knoblauchzehe schälen und mit einer feinen Reibe in die Sauce reiben. Wieder alles gut vermischen. 
  3. Das Rindfleisch waschen, trocken tupfen und in Würfel schneiden. 
  4. Das Fleisch in einen Gefrierbeutel oder in einer Schüssel geben und rund 1/3 der Sauce dazugießen. Die Marinade gut mit dem Fleisch in Kontakt bringen und mindestens 30 Minuten rasten lassen. 
  5. In der Zwischenzeit die Beilage, in unserem Fall den Reis, laut Packungsanweisung kochen. 
  6. Die Ananas und die Zwiebel schälen und in Würfel schneiden, die ähnlich groß sein sollten wie das Rindfleisch. 
  7. Das marinierte Rindfleisch nun mit den Ananas- und den Zwiebelstücken abwechselnd auf insgesamt 8 Grillspieße stecken. Ich habe Metallspieße verwendet, wer Holzspieße verwendet unbedingt vorher 30 Minuten in Wasser einweichen lassen. Andernfalls verbrennen sie. 
  8. Nun entweder den Griller oder eine Grillpfanne stark erhitzen. Mit etwas Öl bestreichen und die Grillspieße darin rund 3 Minuten auf beiden Seiten anbraten. 
  9. Die fertigen Teriyaki Rindfleisch Spieße auf einem Teller mit dem Reis anrichten und mit Sesam und dem fein gehackten Grün der Frühlingszwiebel bestreuen. 
Ein schnelles Mittagessen. Teriyaki Rindfleisch Spieße mit Reis kann jeder und lässt sich auch mit Fisch, Geflügel oder nur mit Gemüse selber machen.

Das könnte dir auch gefallen:

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Webseite verwendet Cookies um deine Erfahrungen zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können dies ablehnen, wenn Sie möchten. Annehmen Weiterlesen

Privacy & Cookies Policy