Home KochenGemüseKürbis Steirische Kernölnockerl mit Käse – Tirol grüßt die Steiermark

Steirische Kernölnockerl mit Käse – Tirol grüßt die Steiermark

von Alex

Kasspatzeln sind etwas ganz wunderbares. Je mehr stinkender Käse desto besser. Etwas gerösteten Zwiebel darüber geben und ich bin glücklich. Eventuell noch einen grünen Salat, aber muss gar nicht sein. Es gibt spezielle Lokale/Hütten wo es fast einem Sakrileg gleich zu setzen ist, das nicht zu bestellen. Beim Durchblättern eines Kochbuchs habe ich mal versucht eine Variante mit Kernöl und Tomaten zu machen. Volltreffer. Richtig gut die Steirische Kernölnockerl mit Käse. 

Zutaten für Steirische Kernölnockerl mit Käse für 4 Personen:

250g glattes Mehl

2 Eier

1 Eigelb

100ml Milch

Salz

1 EL steirisches Kürbiskernöl

2 Eier

150g geriebenen Emmentaler

4 Tomaten

1 Schalotte

Butterschmalz

1 Bund Schnittlauch

1/2 Bund Petersilie

2 EL Kürbiskerne

Pfeffer aus der Mühle

Chili aus der Mühle

Zubereitung von Steirische Kernölnockerl mit Käse:

In einem großen Topf reichlich Salzwasser aufkochen. In einer Schüssel das Mehl mit 2 Eiern, dem Eigelb, der Milch, 1 EL Kernöl und etwas Salz zu einem glatten Teig verrühren. Den Teig nun in einen Nockerlhobel einfügen und in das kochende Wasser hobeln. Einmal kurz aufkochen lassen bis die Nockerl oben schwimmen, absieben und mit kaltem Wasser abschrecken.

Die Schalotten schälen und fein hacken. Die Tomaten waschen, vierteln, entkernen und in 1cm große Würfel schneiden. In einer großen Pfanne etwas Butterschmalz erhitzen und die Schalotten glasig anschwitzen. Dann die Tomatenstücke mit den Nockerln zugeben. Den Emmentaler und die verbleibenden 2 Eier über die Nockerl geben und gut verrühren bis der Käse schön gleichmäßig schmilzt und Fäden zieht und die Eier leicht stocken.

In einer anderen Pfanne die Kürbiskerne rösten, wieder abkühlen lassen und grob hacken. Die Petersilie und den Schnittlauch waschen, trocknen und ebenfalls grob hacken.

Die Nockerln mit etwas Pfeffer, Chili und eventuell Salz würzen und anschließend die Kräuter einrühren.

Steirische Kernölnockerl

Die Nockerln auf Teller verteilen und mit etwas gehackten Kürbiskernen bestreuen.

2472_AustoPasta_Umschlag.pdfNachgekocht habe ich dieses Gericht aus diesem Kochbuch. Man wird das nicht exakt dort so finden, es ist vielmehr eine Verschmelzung zweier Gerichte die aber sensationell zusammenpassen.

Das könnte dir auch gefallen:

4 Kommentare

Josefine 26. Oktober 2010 - 14:34

Hm, diese Nockerl lachen mich an. Werde ich sicher mal nachkochen. Aber haben sich da nicht 2 Eier zuviel in das Rezept geschlichen, oder wo kommen die dann noch dazu?
Das Kürbis-Hühner-Curry mit Kokosmilch hat hervorragend geschmeckt, die leichte Zimtnote hats in sich.
Liebe Grüße aus München

Reply
Alex 26. Oktober 2010 - 15:47

Hi Josefine,

danke für den Hinweis mit den Eier, hab ich in der Zubereitung unterschlagen. Werd ich gleich korrigieren.
Schön das dir meine Rezepte schmecken.

lg Alex

Reply
Rina.M 27. Oktober 2010 - 20:28

Hi, so was herzhaftes solte ich auch wieder mal kochen – ich freue mich schon aufs Nachkochen. Danke

Reply
Alex 27. Oktober 2010 - 20:40

Ja, herzhaft ist der richtige Ausdruck.

Reply

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Webseite verwendet Cookies um deine Erfahrungen zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können dies ablehnen, wenn Sie möchten. Annehmen Weiterlesen

Privacy & Cookies Policy
%d Bloggern gefällt das: