Home Backen Spargel-Avocado-Flammkuchen – Pizza verde

Spargel-Avocado-Flammkuchen – Pizza verde

von Alex

spargel-avocado-flammkuchenWintereinbruch in Tirol. Und das im Mai … naja, der Sommer wird schon noch kommen. Tut er ja doch noch jedes Jahr. Um die Zeit aber dennoch frisch und grün zu überbrücken habe ich mich an einen Spargel-Avocado-Flammkuchen gemacht. Gesehen habe ich das Rezept bei Paules Foodblog und da hab ich mich auch sofort in die Fotos verliebt. So ist es wahlrich einfach den Winter Entgültig zu vertreiben.

Zutaten für 2 Personen:

165g Mehl

15g Olivenöl

6g Trockenhefe

100ml lauwarmes Wasser

1/2 TL Salz

200g grüner Spargel

1 Avocado

2 rote Zwiebel

150g Sauerrahm

1 EL Bärlauchpesto (kann man auch einfach weglassen)

Pfeffer aus der Mühle

Salz

Zubereitung:

Für den Teig die Trockenhefe in dem lauwarmen Wasser auflösen. Dann mit dem Mehl, dem Olivenöl und etwas Salz rund 10 Minuten gut verkneten.

spargel-avocado-flammkuche2Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für rund 1 Stunde im Kühlschrank lagern.

Die holzigen Enden des Spargels abschneiden und gegebenenfalls unten etwas schälen. Dann 4cm lange Stücke schneiden, dicke Stangen besser auch noch halbieren. Die Spargelstücke nun in einer Schüssel mit etwas Olivenöl vermischen.

spargel-avocado-flammkuche1Die Zwiebeln schälen und in dünne Scheiben schneiden.

spargel-avocado-flammkuche3Den Backofen auf 300° (O/U) vorheizen.

Den Teig aus dem Kühlschrank holen, ein wenig bemehlen und ihn auf Backpapier sehr dünn ausrollen.

Sauerrahm mit dem Bärlauchpesto vermischen und auf dem Teig gleichmäßig verstreichen. 

spargel-avocado-flammkuche4Die Zwiebelscheiben darauf verteilen, die Spargelstückeebenfalls.

Den Flammkuchen nun für rund 7-9 Minuten auf der untersten Einschubmöglichkeit backen.

Die Avocado halbieren, entkernen und in Scheiben schneiden und auf dem fertig gebackenen Flammkuchen verteilen. Salzen, pfeffern und fertig ist der Spargel-Avocado-Flammkuchen.

Das könnte dir auch gefallen:

1 Kommentar

Flammkuchen-Toast - vereinfachte Version - AlleKochen.com 2. Oktober 2015 - 09:24

[…] Jahren  Flammkuchen-Rezepte auf meinem Blog veröffentlich. Ob als Variante mit Lachs oder als Spargel-Avocado-Version – es schmeckt mir auf jeden Fall immer. Ich habe mal eine einfache Version für Faule […]

Reply

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Webseite verwendet Cookies um deine Erfahrungen zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können dies ablehnen, wenn Sie möchten. Annehmen Weiterlesen

Privacy & Cookies Policy
%d Bloggern gefällt das: