Home KochenObst Schweinefilet mit Apfel und Coleslaw

Schweinefilet mit Apfel und Coleslaw

von Alex

Mal wieder ein Rezept bei dem Obst verwendet wird. Und diesmal kein Smoothy. Es wird ein Apfel in eine herbstliche Kombination von Schwein, Zimt und Coleslaw eingearbeitet. Und er fühlt sich dabei sichtlich wohl. Man kann sagen, Schweinefilet mit Apfel passt perfekt als Vorbote der Weihnachtszeit, ohne zu dick aufzutragen und mit überladenen und üppigen Noten zu erdrücken.

Schweinefilet mit Apfel für 4 Personen:

8 Medaillons aus dem Schweinefilet

2 Äpfel

100g Champignons

6 Speckscheiben (nicht zu dünn)

1 Zwiebel

2 TL brauner Zucker

1/4 TL Zimtpulver

etwas geriebene Muskatnuss

1 TL Butter

100ml Hühnerbrühe

Zubereitung:

Die Zwiebel schälen und in Würfel schneiden.

Die Äpfel waschen und in Spalten teilen, am Besten in sechzehntel.

Die Champignons putzen und in Scheiben schneiden.

Die Speckscheiben in grobe Stifte schneiden.

schweinefilet-mit-apfel1Eine große Pfanne auf mittlere Stufe erhitzen und die Speckstifte darin anbraten bis das Fett ausgetreten ist und der Speck gut Farbe angenommen hat.

Das ausgetretene Fett in einer kleinen Schüssel auffangen und die gebratenen Speckstifte auf einer Küchenrolle abtropfen lassen.

In der nun leeren Pfanne die Champignonscheiben anbraten, eventuell noch ein wenig Öl zugeben. Die Champignons anschliessend wieder aus der Pfanne nehmen.

Die Schweinefilets beidseitig salzen und pfeffern.

schweinefilet-mit-apfel2Einen TL des ausgetretenen Speckfettes in die Pfanne geben und die Schweinefilets darin auf beiden Seiten 4-5 Minuten anbraten. Das Fleisch aus der Pfanne nehmen in Alufolie einpacken und ruhen lassen.

Einen weiteren TL des ausgetretenen Speckfettes in die Pfanne geben und die Zwiebelwürfel darin glasig anbraten. Dann die Apfelscheiben zugeben und kurz mitbraten.

Dann den Zimt, den braunen Zucker, die Muskatnuss und die Butter zugeben und alles gut einrühren.

Mit der Brühe ablöschen und alles gut verrühren. Dabei auch den Bratansatz aus der Pfanne ausreiben. Die Champignons zugeben.

Die Schweinefilets wieder in die Pfanne geben und bei niedriger Hitze 5 Minuten köcheln lassen.

Das Schweinefilet mit Apfel auf einem warmen Teller anrichten und mit zerbröseltem Speck bestreuen. Ich habe dazu einen Coleslaw gegessen. Hier das Rezept.

Im Herbst bei der Vielzahl an Äpfeln immer recht praktisch:

Das könnte dir auch gefallen:

4 Kommentare

Küchensachen 14. Oktober 2015 - 13:51

Das sieht super lecker aus!! Ich finde herzhafte Gerichte mit Äpfeln toll (naja, süße auch.. ich finde alles mit Äpfeln toll). Dankeschön dafür 🙂
Bei mir läuft übrigens grade eine Blogparade und ich suchte das schönste Halloween-Essen. Ich würde mich freuen wenn du dabei bist 🙂 http://xn--kchensachen-thb.de/blog/blogparade-die-schaurigsten-und-schoensten-halloween-rezepte/

Viele Grüße,
Kathi

Reply
barcalex 14. Oktober 2015 - 17:49

Ja, ich mag diese Aüfelgerichte auch sehr gerne.
Werde mir deine Blogparade gerne anschauen, vielleicht kann ich ja wirklich einen Beitrag dazu leisten.

lg, Alex

Reply
Fabio 3. November 2015 - 15:12

Früher konnte ich mir das nicht wirklich vorstellen – süß+herzhaft. Gleiches gilt für Beeren aller Art zu Fleischgerichten etc.
Ich muss allerdings sagen, dass ich mir dieses Gericht in den nächsten Tagen mal vornehmen werden, denn es sieht wirklich interessant aus!
Insbesondere von dem Speck werde ich den einen oder anderen Löffel mehr dazu nehmen – Speck gibt es niemals genug :)!
Danke für das Rezept, viele Grüße Fabio:)

Reply
barcalex 3. November 2015 - 21:33

Das freut mich das es dir gefällt – hoffe es schmeckt dir auch so gut wie mir.

Reply

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Webseite verwendet Cookies um deine Erfahrungen zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können dies ablehnen, wenn Sie möchten. Annehmen Weiterlesen

Privacy & Cookies Policy
%d Bloggern gefällt das: