Schokomohnsahne – Sündigen zu später Stunde

schokomohnsahne

Man möchte etwas naschen, hat aber eigentlich nichts Brauchbares daheim. Beim näheren Durchforsten des Kühlschrankes entdeckt man plötzlich doch ein paar Zutaten die sich eventuell zu einer harmonischen Nascherei zusammenstöpseln lassen. Kurze Zeit später hat man Gewissheit: harmonisch und gut – vielleicht nicht das raffinierteste Dessert der Welt, aber genau das Richtige für mich heute.

Zutaten für 4 Personen:

250ml Sahne

1 EL Puderzucker

6 EL Mohn

100g dunkle Kochschokolade

100g weiße Kochschokolade

2 EL geriebene Mandeln

Zubereitung:

Den Mohn in einer Pfanne ohne Fett anrösten, anschliessend auch die geriebenen Mandeln. Im Wasserbad die beiden Schokoladen vorsichtig schmelzen und abkühlen lassen. Die Sahne mit dem Puderzucker mit dem Handmixer steif schlagen und in einer Schüssel die Schokolade und den Mohn vorsichtig unterheben. Nicht zu fest rühren da sonst die Schlagsahne an Volumen verliert. Die Sahne in ein Servierschüsselchen geben und anschliessend mit den gerösteten Mandeln bestreuen.

5 Comments

  1. Barbara 9. Mai 2009
  2. Alex 9. Mai 2009
  3. Mestolo 10. Mai 2009
  4. Alex 10. Mai 2009
  5. Achim 27. Mai 2009

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: