Home Backen Schokokäsekuchen – Erdnussriegel eingebaut

Schokokäsekuchen – Erdnussriegel eingebaut

von Alex

schoko-kasekuchenIn einer Spezialausgabe eines Kochjournales ist mir diese süße Köstlichkeit sofort ins Auge gestochen. Die Kombination aus Schokolade, Erdnuss und Frischkäse mit Oreo-Keksen konnte ich nicht ignorieren. Und genau so gut hat sie dann auch geschmeckt. Man solte sich bei der Zubereitung aber nicht von Äußerlichkeiten aufhalten lassen, der Oreo-Boden kann mit seiner schwarz-glänzenden Erscheinung schon etwas irritieren.

Zutaten für 20cm-Kuchenform:

120g Butter

200g Oreo-Kekse

100g Zartbitterschokolade

2 Snickers

250g Frischkäse

150g Erdnussbutter

150g Zucker

4 Eier

75g Sauerrahm

1 EL Speisestärke

Zubereitung:

Den Backofen auf 160° Umluft vorheizen.

In einem Topf die Butter schmelzen und etwas abkühlen lassen. Die Oreo-Kekse in der Mitte teilen und die weiße Creme mit einem Messer herausstreichen. Das ist bei mir ganz einfach mit einer leichten Drehbewegung gegangen.

schoko-kasekuchen1Mit einer Küchenmaschine den schwarzen Oreo-Teig fein zerkleinern. Die weiße Creme kann genüßlich verspeist werden, sie wird in diesem Rezept nicht mehr benötigt.

Den Boden einer 20cm Backform mit Backpapier auskleiden.

schoko-kasekuchen2Die Butter mit den schwarzen Teigkrümel mischen und in der Backform verteilen. Im Backrohr rund 10 Minuten anbacken. Wie man am Bild erkennen kann sieht dies nicht ganz so appetitlich aus, aber egal 🙂

schoko-kasekuchen3Währenddessen die Zartbitterschokolade grob hacken und über einem Wasserbad vorsichtig schmelzen.

schoko-kasekuchen4Die Snickers, es können natürlich auch andere Erdnussriegel sein, klein würfeln.

In einer hohen Schüssel den Frischkäse mit der Erdnussbutter und dem Zucker mit einem Handrührgerät cremig verrühren und nach und nach die Eier hinzugeben. Dann den Sauerrahm und die Speisestärke zugeben und ebenfalls gleichmäßig verrühren.

Die mittlerweile etwas ausgekühlte Schokolade nun komplett einarbeiten oder nur grob vermischen damit ein Muster wie beim Marmorkuchen bleibt – Geschmackssache.

Die Creme nun auf dem Oreoboden verteilen und den Kuchen für rund 60 Minuten backen.

schoko-kasekuchen5Anschliessend mindestens 2 Stunden auskühlen lassen.

Das könnte dir auch gefallen:

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Webseite verwendet Cookies um deine Erfahrungen zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können dies ablehnen, wenn Sie möchten. Annehmen Weiterlesen

Privacy & Cookies Policy