Home Backen Schoko-Pfeffer-Muffins – aus Tasmanien

Schoko-Pfeffer-Muffins – aus Tasmanien

von Alex

Es gibt nicht viel das ich aus Tasmanien habe – zumindest wissendlich. Aber einen Pfeffer habe ich einmal von einem Online-Versand bekommen. Er schmeckt sehr speziell, zu Beginn süßlich und dann kurz sehr scharf. Sehr reizvoll. Schön wenn man diese Gewürze dann zum Verbacken in herrlichen Muffins verwenden kann.

Zutaten für 8 Muffins:

100g Butter

1 TL Tasmanischer Pfeffer

100g dunkle Schokolade mit Orangenstücken

40g Mehl

1 TL Weinsteinbackpulver

1 EL Kakao

2 Eier

80g Zucker

Zubereitung:

Das Backrohr auf 170° vorheizen.

In einem Mörser die Pfefferkörner fein zerkleinern.

Über einem Wasserbad die Schokolade schmelzen. Dann die Butter in die Schokolade rühren und den Pfeffer zugeben. 

Die Eier mit dem Zucker schaumig aufschlagen und dann die Schokoladencreme unterheben. Die trockenen Zutaten in die Masse sieben und ebenfalls unterheben.

Die Masse auf 8 Muffinförmchen aufteilen und 10 Minuten backen.

Das könnte dir auch gefallen:

1 Kommentar

Schoko Bananen Muffins - einfach backen mit Öl - AlleKochen.com 23. Juni 2019 - 08:35

[…] Schoko Pfeffer Muffins – der frische Pfeffer passt hervorragend zur Schokolade […]

Reply

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Webseite verwendet Cookies um deine Erfahrungen zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können dies ablehnen, wenn Sie möchten. Annehmen Weiterlesen

Privacy & Cookies Policy
%d Bloggern gefällt das: