Home KochenInternationale KücheItalienisch Pasta mit Garnelen und Spinat – cremige Tomate

Pasta mit Garnelen und Spinat – cremige Tomate

von Alex

Rezept für Pasta mit Garnelen und SpinatEs sollte mal wieder Pasta geben. Nach einer Reihe von Süßspeisen ist hier ein Garnelen Rezept am Start. Und diese teilen sich die Pfanne mit herrlich frischem Spinat. Wie für ein Nudelgericht üblich ist auch dieses sehr einfach und schnell gekocht. Aber nichts anderes brauchen wir wenn wir uns nach einem langen Arbeitstag Nudeln mit Garnelen machen wollen. Das verfeiern mit dem Sauerrahm – in deutsch heißt das dann Saure Sahne – ist hier nicht notwendig, schmeckt aber umso besser. Es gibt der Pasta mit Garnelen und Spinat eine samtige Note.

Also raus die Töpfe und ran an die Pasta. Weißwein nicht vergessen zu trinken 🙂

Zutaten für Pasta mit Garnelen und Spinat für 4 Personen:

500 g Pasta (wir haben herrlich frische Pappardelle verwendet aber natürlich sind auch Spaghetti mit Garnelen und Spinat zu empfehlen)

250 g geschälte Garnelen

250 g Spinat

1 TL Tomatenmark

1 Prise Chiliflocken

6 große Tomaten

1 Knoblauchzehe

1 mittlere Zwiebel

2 EL Sauerrahm

1 Prise Zucker

Salz

Pfeffer aus der Mühle

Olivenöl

Damit gelingt die Pasta mit Garnelen und Spinat  noch besser:*

Rezept für Pasta mit Garnelen und Spinat :

Die Zwiebel und die Knoblauchzehe schälen und fein würfeln.

Die Tomaten waschen und mit dem Pürierstab schön zerkleinern. Man kann natürlich auch mit der Hand in kleine Würfel schneiden oder ein anderes Gerät seiner Wahl verwenden mit dem man die Teile püriert. Wer auch besonders pingelig ist, kann die Tomaten auch vorher häuten. Also einschneiden und dann ganz kurz in kochendes Wasser geben, abschrecken und die Haut dann abziehen. Ich bin da eher rustikal – also bei mir war es einfach püriert.

In einer großen Pfanne etwas Olivenöl erhitzen und die Garnelen darin kurz anbraten. Die Garnelen wieder aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.

In der gleichen Pfanne etwas Olivenöl auf mittlerer Stufe erhitzen und die Zwiebel- und Knoblauchwürfel anschwitzen. Dann das Tomatenmark zugeben und kurz anrösten lassen. Auch die Chiliflocken zugeben. Mit den pürierten Tomaten und der Passata ablöschen und alles gut verrühren.

Spinat für Rezept für Pasta mit Garnelen und Spinat

Den Spinat waschen, die dicken Stiele entfernen und die Blätter grob hacken. In die Sauce geben und ebenfalls gut einrühren bis er in sich zusammengefallen ist. Mit einer Prise Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Garnelen zugeben und noch etwas mitköcheln lassen.

Rezept für Pasta mit Garnelen und SpinatIn der Zwischenzeit in einem großen Topf mit Salzwasser die Pasta laut Packungsanweisung bissfest garen.

Den Sauerrahm nun noch in die Sauce einrühren bis diese schön cremig wird. Geht auch gut mit Creme fraiche oder Frischkäse.

Die fertige Pasta abgießen und in die Pfanne mit der Sauce geben. Alles gut vermischen und warm servieren.

— Weitere Garnelen Rezepte findest du hier —

Rezept für Pasta mit Garnelen und Spinat

Das könnte dir auch gefallen:

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Webseite verwendet Cookies um deine Erfahrungen zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können dies ablehnen, wenn Sie möchten. Annehmen Weiterlesen

Privacy & Cookies Policy