Home KochenGemüse Mediteranes Picknick-Gemüse – im Schraubglas

Mediteranes Picknick-Gemüse – im Schraubglas

von Alex

Picknicks sind eine sehr angenehme Form der kulinarischen Verwöhnung im Freien. Gerne wird dafür Brot mit allerlei Aufstrichen, Wurst und Käse verwendet. Für mich war das aber viel zu unhandlich auf meinem Fahrrad – deswegen habe ich mir eine einfachere Möglichkeit überlegt. Da sind mir sofort leere Schraubgläser ins Auge gesprungen. Also schnell mit öligem Gemüse gefüllt und ab auf den Fahrradkorb damit ich eine tolle Mahlzeit am Innstrand zu mir nehmen konnte.  Das Foto ist leider nur mit meiner Handykamera gemacht, deswegen kommen die Farben nicht so gut raus.

Zutaten für 4 Gläser:

2 Auberginen

3-4 Zucchini

4 Tomaten

1 Dose Kidney-Bohnen (400g)

1 Chorizo

1 Bund glatte Petersilie

4 kleine Rosmarinzweige

2 Knoblauchzehen

1 frische Chilischote

Olivenöl

2 EL Weißweinessig

1 Prise Zucker

Salz

schwarzer Pfeffer aus der Dose

Zubereitung:

Eine große Pfanne auf mittlere Stufe erhitzen.

Die Auberinen und die Zucchini waschen. Die Auberinen in 2cm große Würfel schneiden, die Zucchini der Länge nach halbieren und dann in Scheiben schneiden. In die warme Pfanne 5mm hoch Olivenöl geben und die Auberginenwürfel darin unter gelegendlichem Rühren so lange braten, bis die Würfel schön Farbe und eine leicht matschige Konsistenz bekommne haben. Aber vorsicht: sie sollen nicht wirklich saucig werden, nur einfach nicht mehr so knackig sein. Dann die Aubergine in eine große Schüssel geben.

Die Chorizo in dünne Scheiben schneiden und in der Pfanne kurz anbraten. Die fertige Wurst ebenfalls in die große Schüssel geben, das Öl sollte noch in der Pfanne bleiben. 

Die Zucchinischeiben in der Pfanne braten, sollte zu wenig Öl vorhanden sein, einfach noch etwas Olivenöl nachgießen. Wenn die Zucchini noch nicht matschig geworden sind dann in die große Schüssel geben.

Die Tomaten waschen und mit den geschälten Knoblauchzehen grob zerkleinern. In die Pfanne geben und mit einer Prise Zucker etwas einkochen lassen. Die entstandene Sauce – jawohl – in die große Schüssel geben.

Die Kidney-Bohnen durch ein Sieb abgießen – aber nicht waschen – und zusammen mit grob gehackter Petersilie und gehackter Chilischote in die Schüssel geben 🙂

Mit 2 EL Weißweinessig, Salz und Pfeffer gut würzen und alles schön umrühren. Jetzt entsteht eine superfeine leicht cremige Masse, wenn es noch Olivenöl verträgt dann einfach zugeben.

Je 1 Rosmarinzweig in ein Schraubglas geben und mit dem Gemüse anfüllen. Jetzt wirkt noch die Restwärme und das Aroma des Rosmarin zieht durch das gesamte Gemüse. Natürlich kan ein jedes andere Glas oder Behältnis verwendet werden.

Das könnte dir auch gefallen:

4 Kommentare

Sylvia 24. August 2011 - 09:03

Öliges Gemüse im Glas ist ne prima Beilage/Unterlage/Grundlage für den begleitenden Picknick-Rotwein. Man will mit dem Rad ja auch wieder sicher nach Hause kommen, oder? 😉

Reply
barcalex 25. August 2011 - 19:50

Das stimmt, den könnte man dazu auch geniesen. Aber nicht beim Sporteln 🙂

Reply
Gemüsekorb 2. September 2011 - 09:52

Perfekt! Genau das, was ich gesucht habe! Am Wochenende ist nämlich Grillen bzw. Picknick angesagt – sofern das Wetter mitspielt (also bitte alle Daumen drücken ;-)). Danke für das Rezept!

Reply
barcalex 3. September 2011 - 08:23

Ja, dann bist du hier richtig. Viel Spass beim Grill-Picknick.

Reply

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Webseite verwendet Cookies um deine Erfahrungen zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können dies ablehnen, wenn Sie möchten. Annehmen Weiterlesen

Privacy & Cookies Policy
%d Bloggern gefällt das: