Home KochenInternationale KücheItalienisch Lasagne Bolognese – Klassiker mit Bechamelsauce

Lasagne Bolognese – Klassiker mit Bechamelsauce

von Alex

Wenn man von Soulfood spricht, darf Lasagne auf gar keine Fall fehlen. Es ist für mich die ultimative Königsklasse wenn es um „Essen zum Reinlegen“ geht. Bei einer klassischen Lasagne Bolognese liegen die Pastablätter schön in Bechamelsauce, Käse und Tomaten. Schön abgeschmeckt mit mediterranen italienischen Kräutern und einem guten Schuss Wein. Und einem weich geköchelten Hackfleisch. Müssig darüber zu philosophieren welches das originale Rezept ist. Doch auch ich bin davon überzeugt, dass dieses Rezept das beste Rezept der Welt für Lasagne Bolognese ist. Und ich muss es wissen, wurde ich doch in meiner Kindheit immer schon mit Lasagne verwöhnt. 

Ein einfaches Rezept für die klassische Lasagne Bolognese. Leckeres Soulfood aus dem Backofen direkt aus Italien. Ein Rezept für eine vegetarische Alternative findest du auch unter dem Rezept auf www.allekochen.com #rezept #lasagne #bolognese #pasta #food

Doch schlau wie ich bin, hab ich mir meine Frau – unter anderem – nach ihrer Fähigkeit Lasagne Bolognese zu kochen ausgesucht. Neben all den tausend anderen umwerfenden Eigenschaften … ufff … das war knapp. Und weil ich eben ein so braver Ehemann bin, werde ich dann auch von Zeit zu Zeit mit einem extra großen Stück belohnt. 

Lasagne zu backen ist eigentlich kinder leicht. Was man braucht ist ein wenig Zeit und Ruhe. Dann wird sie auch lecker und überlebt nicht lange. Doch dieses Mal haben wir mal etwas auf Vorrat gekocht. Ein großes Backblech mit der doppelten Menge wurde gefüllt, ich hoffe wir kommen über die Woche 🙂 

Die Pastamaschine hat mir schon gute Dienste erwiesen. *Affiliate Werbung

Wer den Teig für die Lasagne selber machen möchte, dem kann ich meine Nudelmaschine empfehlen. Ein passendes Rezept für Nudelteig kann ich hier empfehlen. Geht auch sehr einfach, ist halt nur ein bisschen mehr Arbeit. Ich habe es damals für Pappardelle verwendet. Einfach die Messer aus der Maschine entfernen und mit der Walze Platten produzieren. 

Wer lieber mal eine vegetarische Lasagne probieren möchte, der ersetzt einfach das Hackfleisch durch Kürbis. Das genaue Rezept dafür findest du hier. Schmeckt mir auch sehr gut, lieber hab ich aber schon die Lasagne Bolognese. Ist einfach eine rundere Sache. 

Welche Lasagne magst du lieber?

Ergebnis anzeigen

Loading ... Loading ...

Nun hab ich aber genug geschwärmt, in rund 90 Minuten hast du die perfekte Lasagne. Genau die richtige Zeit um einen schönen Rotwein atmen zu lassen. Viel Spass und gutes gelingen. 

Ein einfaches Rezept für die klassische Lasagne Bolognese. Leckeres Soulfood aus dem Backofen direkt aus Italien. Ein Rezept für eine vegetarische Alternative findest du auch unter dem Rezept auf www.allekochen.com #rezept #lasagne #bolognese #pasta #food
Ein einfaches Rezept für die klassische Lasagne Bolognese. Leckeres Soulfood aus dem Backofen direkt aus Italien. Ein Rezept für eine vegetarische Alternative findest du auch unter dem Rezept auf www.allekochen.com #rezept #lasagne #bolognese #pasta #food

Lasagne Bolognese

Wenn man von Soulfood spricht, darf Lasagne auf gar keine Fall fehlen. Es ist für… Drucken
Personen: 4 Vorbereitung: Kochen:
Bewertung 5.0/5
( 1 Bewertet )

Zutaten

  • 500 g gemischtes Hackfleisch vom Rind
  • 100 g Karotten
  • 100 g Sellerie
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 500 g Passata
  • 1 EL getrocknete italienische Kräuter
  • 100 g geriebener Parmesan
  • 125 g Mozzarella
  • 2 EL Butter
  • 2 EL gehäuftes Mehl
  • 1/4 l Milch
  • 9-12 Lasagneblätter

Rezept

  1. Zuerst die Zwiebel und die Knoblauchzehe schälen und fein hacken.
  2. In einem großen Topf in etwas Öl anschwitzen. Dann das frische Rinderhack zugeben und alles gut anbraten.
  3. Die Karotten und den Sellerie sehr fein würfeln und in die Fleischmasse geben. Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit der Passata begießen.
  4. Die getrockneten Kräuter zugeben. Alles bei gelegentlichem Rühren rund 15 Minuten köcheln lassen.
  5. Dann den Backofen auf 175° Heißluft vorheizen.
  6. In einem kleineren Topf die Butter zergehen lassen und das Mehl darin kurz anbraten.
  7. Die Milch und 250 ml Wasser langsam zugeben und verrühren bis keine Klumpen mehr vorhanden sind. Die Milch rund 5 Minuten köcheln lassen bis die deutlich angezogen hat. Die Bechamelsauce darf aber auch nicht zu fest sein. Dann 75g des geriebenen Parmesans zugeben und einrühren.
  8. Dann kann man auch schon ans Lasagne-Bauen. Dafür den Boden einer Auflaufform (unsere war 32x20cm) mit etwas Bechamelsauce bestreichen. Dann die Lasagneblätter einlegen bis diese möglichst den gesamten Boden bedecken.
  9. Die Fleischmasse darüber verteilen, wieder mit Bechamelsauce bedecken und wieder die Lasagneblätter. Zum Abschluss noch den in Scheiben geschnittenen Mozzarella über der Lasagne verteilen und mit dem übrigen Parmesan bestreuen.
  10. Die Lasagne darf jetzt in den Ofen und sollte dort rund 45 Minuten backen.
  11. Die fertige Lasagne Bolognese aus dem Ofen holen und rund 15 Minuten abkühlen lassen.
Ein einfaches Rezept für die klassische Lasagne Bolognese. Leckeres Soulfood aus dem Backofen direkt aus Italien. Ein Rezept für eine vegetarische Alternative findest du auch unter dem Rezept auf www.allekochen.com #rezept #lasagne #bolognese #pasta #food

Das könnte dir auch gefallen:

2 Kommentare

Alexander 28. Juli 2018 - 12:03

Bolognese ist für mich immer meine Schwäche gewesen. Lasagne auch. Ich denke, die Wage wird nicht glücklich sein, wenn ich das Rezept hier ausprobiere.

Reply
barcalex 28. Juli 2018 - 16:15

Na dann musst du es ihr ja auch nicht sagen … also der Waage. Zeig es nur dem Herz, heisst ja nicht um sonst Soulfood 🙂

Reply

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Webseite verwendet Cookies um deine Erfahrungen zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können dies ablehnen, wenn Sie möchten. Annehmen Weiterlesen

Privacy & Cookies Policy
%d Bloggern gefällt das: