Kräuterkauf 2012 – it’s just the beginning …

Seit vielen Jahres haben sich Kräuter als unverzichtbare Mitstreiter im kulinarischen Genuß etabliert. Keine Ahnung wie ich das früher ohne ausgehalten habe. Das ist eines der wenigen Probleme die der Winter mit sich bringt – der Verzicht auf die eigenen Kräuter.

Also bin ich mit meinem Fahrrad auf zu einer nahegelegenen Gärtnerei und hab mich mal mit den wichtigsten Geschmacksbomben eingedeckt. Mit an Board die allseits beliebten Schnittlauch, Oregano und Rosmarin, diese Kollegen habe ich eigentlich jedes Jahr. Thymian Wartete schon zu Hause, den hab ich mir schon eher besorgt.

Neu an Board ist dieses Jahr Lavendel und Lorbeerblatt.

Und ganz neu dieses Jahr mal kein Kraut sondern ein Salat: der ehrenwerte Rucola. Dieses Jahr werde ich mich auch mehr mit Nicht-Kräutern beschäftigen – die Tomate wird schon sehnsüchtig erwartet, eventuell Kartoffel und wer weiss was noch alles.

Leider ist das Basilikum noch nicht so weit, die Nächte sind noch zu kalt – aber da kommt mir auch wieder einen ganze Batteire auf den Balkon.

Wie gesagt: It’s just the beginning …“

6 Comments

  1. Pepe Nero 23. März 2012
  2. barcalex 23. März 2012
  3. Sonja 26. März 2012
  4. barcalex 26. März 2012
  5. Sonja 26. März 2012
  6. barcalex 27. März 2012

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: