Korkenbruch – erste Hilfe gefragt

Samstag Abend. Im TV läuft mal wieder nichts brauchbares. Das Angebot reicht vom „Winterfest der fliegenden Stars“ über „Deutschland sucht den Superstar“ zu „Navy CIS“. Also CD angeworfen und gemütlich eine Flasche leichten Weißwein köpfen, dabei am Blog feilen. Also mein sonst so zuverlässiges BottleTool in Stellung gebracht und … denkste … abgerissen. Der Korken.

Ich hab es am Anfang gar nicht geglaubt, dachte ich hab einfach nur „daneben“ gedreht. Also wieder rein mit der Wendel und zweiter Versuch. Nix da. Der Wendel bohrte sich ins Leere.

Das ist mir, seit ich dieses Teil von meiner Mutter vor Jahren geschenkt bekommen habe, überhaupt noch nie passiert. Normalerweise gibt es nicht mal den Hauch von Gegenwehr des Korkens. Diesmal – Streik.

Na toll. Was macht man 2012 ? Richtig, man bemüht Tante Google. Mein „korken abgenrochen“ wurde sofort in ein „korken abgebrochen“ verwandelt (noch viel witziger ist, dass Google einem auch „korken abgebrochen nun“ anbietet – das muss wohl Ausdruck verzweifelter Alkoholiker bei der letzten vorrätigen Flasche gewesen sein).

Und sofort kommt man, wie nicht anders zu erwarten auf „gutefrage.de“. Doch hier wurde nicht wirklich geholfen. Die Palette reichte von „Flaschenboden klopfen“ bis „Wein in heißem Wasser kochen“.Beides keine nützlichen Tips in meiner Situation. Vor allem da ich ja schon das Vakuum durchbrochen habe.

Bei mir hat sich dann doch das radikale Korkenversenken durchgesetzt. Also hab ich mich mit einem Löffel bewaffnet und das Teil in die Flasche gedrückt.

Nun sitzte ich an meinem Esstisch und trinke Weißwein. Doch dieser kommt nicht mehr aus einer Flasche sondern aus einer Teekanne. Und bevor er den Weg in mein Glas findet muss er erst mal durch ein Sieb. Doch dieses ist nicht fein genug, um wirklich alle Korkenatome zurückzuhalten. Und so trinke ich heute auf jeden Fall einen halben Korken mit.

Naja, prost. *hicks* Der Wein muss weg, ich hab leider keinen passenden Teekannenverschluss. *hicks*

Wenn wer eine elegantere Art weiß, abgebrochene Korken zu entfernen … ich wäre dankbar drum.

9 Comments

  1. Christian 28. Januar 2012
  2. barcalex 28. Januar 2012
  3. Pepe Nero 30. Januar 2012
  4. barcalex 30. Januar 2012
  5. anie's delight 31. Januar 2012
  6. tina 1. Februar 2012
  7. barcalex 1. Februar 2012
  8. Pepe Nero 15. Februar 2012
  9. barcalex 15. Februar 2012

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: