Knuspermüsli – für den guten Start in den Tag

Ich frühstücke eigentlich immer in der Arbeit. Dort gibt es ein großes Frühstücksbuffet mit allem was das Herz begehrt. Dabei springt mir fast immer Wurst und Käse aufs Teller. Allerdings esse ich auch gerne Müsli. Zumindest eine kleine Schüssel. Doch meistens ist mir das dort angebotene zu langweilig. Also muss man halt selbst ein Knuspermüsli zaubern. Meine Frau hat dieses Rezept auf unterschiedlichen Quellen zusammengestoppelt. Ist sehr gut geworden und sollte unbedingt nachgebastelt werden. Wer es nicht so knusprig haben muss, kann es ja mal mit meinem Honig-Müsli versuchen.

Zutaten für das Knuspermüsli:

3 Eiweiß

40g Sonnenblumenöl

4 EL Honig

150g Kokosraspel

50g gemahlene Mandeln

100g Sonnenblumenkerne

100g Haferflocken

100g Kürbiskerne

50g gehackte Mandeln

50g gehackte Walnüsse

Zubereitung des Knuspermüsli:

Das Backrohr auf 125° Umluft vorheizen.

Das Eiweiß mit einem Mixer aufschlagen bis es schön steif ist.

In einer großen Schüssel die Kokosraspel, die Sonnenblumenkerne, Haferflocken, die Kürbiskerne und die Nüsse gut vermischen. Den geschlagenen Eischnee mit dem Honig und dem Sonnenblumenöl vorsichtig unterheben. Wer das Müsli etwas süßer möchte kann hier noch etwas mehr Honig zugeben.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Müslimischung darauf verteilen.

Knuspermüsli im GlasDas Müsli nun für 60 Minuten im vorgeheizten Backofen backen. Dabei das Knuspermüsli immer wieder mal wenden.

Nach 60 Minuten das Backblech aus dem Ofen nehmen und das Müsli gut auskühlen lassen.

Das fertige Müsli in Rexgläser abfüllen.

Knuspermüsli mit Milch und Beeren

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: