Ingwer-Mandel-Huhn mit Zimtzwetschgen und Paprikagemüse – der große Gewürzbeutel

Die „Gewürzküche“ hat es mir zur Zeit angetan, je mehr Gewürze in einer Speise zu finden sind desto besser. Beim Schmökern durch Kochbücher fallen mir auch nur Gerichte auf, die einen ordentlichen Zutatenanteil aufzuweisen haben. Das macht die Gerichte als solches nicht zwangsläufig komplizierter, einzig der Geschmack profitiert dadurch. Und das ist auch so beim Ingwer-Mandel-Huhn. 

Zutaten das Ingwer-Mandel-Huhn für 4 Personen:

4 Hühnerfilets

Salz

1 Würfel frischer Ingwer (ca. 5cm)

250g Trockenzwetschgen

1 Zimtstange

2 Schalotten

6 EL Butter

100g geschälte Mandeln

1 TL gemahlener Kurkuma

2 TL gemahlener Zimt

4 Schalotten

3 rote Paprika

20 Cocktailtomaten

Olivenöl

1 EL Kreuzkümmelpulver

1 EL Korianderpulver

1 Prise Zucker

Salz

schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung von Ingwer-Mandel-Huhn:

Das Backrohr aus 200 Grad vorheizen. Die Paprika waschen, vierteln und von den Kernen und den weißen Scheidewänden befreien. Die Cocktailtomaten halbieren, 4 Schalotten schälen und vierteln. Die Paprikaviertel mit der Hautseite nach obenauf, die Tomaten mit der Hautseite nach unten das Backblech geben und die Schalottenviertel darüberstreuen. Alles mit etwas Olivenöl beträufeln und den Kreuzkümmel, den Koriander und den Zucker darüberstreuen. Das Backblech so für ca. 20 Minuten bei 200 Grad grillen, anschliessend das Rohr ausschalten, das Gemüse aber noch mit der Restwärme durchziehen lassen.

Den Ingwer mit einer feinen Reibe reiben und mit etwas Salz vermischen. Die Hühnerfilets waschen, trockentupfen und mit der Ingwer-Salz-Paste gut einreiben. Die Filets ca. 30 Minuten ziehen lassen.

Die Trockenzwetschgen in einem Topf mit etwas Wasser bedecken und 10 Minuten einweichen lassen. Dann mit einer Zimtstange aufkochen und für weitere 20 Minuten köcheln.

In einer Pfanne die Butter schmelzen und die Mandeln darin goldbraun braten, mit einem Schöpflöffel herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. 2 Schalotten schälen und in feine Scheiben schneiden. Die Scheiben in der restlichen Butter glasig anschwitzen und mit dem Kurkuma und 2 TL Zimt bestäuben. Kurz weiterschwitzen lassen und dann die marinierten Hühnerfilets zugeben udn goldgelb anbraten lassen. Mit dem Zwetschgenwasser samt Zwetschgen und Zimtstange bei schwacher Hitze ca. 20 Minuten garen.

Ingwer-Mandel-Huhn mit ZwetschgenAuf einem vorgewärmten Teller der Fleisch anrichten, die Zwetschgen und das Paprikagemüse (etwas zerkleinert) zugeben und mit den Mandeln bestreut servieren.

2 Comments

  1. Jana 5. März 2010
  2. Alex 5. März 2010

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: