Iberico Kronen mit Röstgemüse – Kochvideopremiere

Beim heutigen Streifzug durch einen Gourmet-Supermarkt sind mir diese wunderbaren Iberico-Kronen aufgefallen. Das berühmte spanische Schweinefleisch darf auch mal Glanz in meine Küche zaubern. Und weil ich mir eine neue Kamera gekauft habe die nun auch über Video-Funktion verfügt, habe ich das gleich zum Anlass genommen um mein erstes Kochvideo zu produzieren. Der Dreh war spannend und ungewohnt – das Schwein hat sehr gut geschmeckt.

Zutaten für 4 Personen:

4 Kronen vom Iberico-Schwein

1 große Zucchini

1 Handvoll Cocktailtomaten

1 Brokkoli

4 EL Sauerrahm

2 TL Mayonnaise

3 EL gehackter Schnittlauch

2 Thymianzweige

1/2 Chilischote

Olivenöl

Zubereitung:

Für den Kräuterdip die Mayonnaise mit dem Sauerrahm, dem gehackten Schnittlauch und den abgezupften Thymianblättchen vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Backrohr bei O/U-Hitze auf 120° vorheizen.

Das Gemüse waschen. Die Zucchini in Scheiben schneiden und einsalzen.

Vom Brokkoli die einzelnen Röschen abschneiden. In eine Schüssel geben und mit der halben Chilischote bestreuen und mit etwas Olivenöl übergießen. Salzen und alles gut vermischen.

Die Tomaten halbieren.

In einer großen Pfanne etwas Olivenöl erhitzen und die Zucchinischeiben darin auf beiden Seiten anbraten. Die Brokkoliröschen zugeben und alles gut durchschwenken.

Nun in einer anderen Pfanne Öl sehr heiss erhitzen und die Iberico Schweine-Kronen darin auf beiden Seiten 2 Minuten Scharf anbraten. Anschliessend die ganze Pfanne rund 10 Minuten ins Rohr stellen.

iberico-kronen

In der Zwischenzeit die Tomatenhälften zum Gemüse geben. Sollte das Gemüse noch nicht weich genug sein, ruhig ein wenig Wasser zugeben.

Alles auf einem Teller anrichten. Das Schweinefleisch nur mit Salz und Pfeffer würzen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: