Home Geflügel Hähnchenschenkel Provenzalisch – Grillverhindert

Hähnchenschenkel Provenzalisch – Grillverhindert

von Alex

Nach einer langen Schreibpause melde ich mich mal wieder zurück. Der Grund ist nicht etwa dass ich mich nicht mehr anständig ernähre – vielmehr bin ich nur noch am Grillen. Und ein Grillwürstel oder einfach ein unkompliziertes Stück Fleisch muss ich nun wahrlich nicht unbedingt veröffentlichen. Doch diese Hühnerschenkel habe ich auch gegrillt – allerdings im Ofen. Hat trotzdem super geschmeckt, stammt das Rezept doch aus einem Grillbuch. Nachdem mich sogar schon meine Mutter für meine Schreibfaulheit geschumpfen hat, hier mein Comeback 🙂

Zutaten für 4 Personen:

4 ganze Hähnchenschenkel

250ml trockenenr Weißwein

5 EL Olivenöl

3 EL grobkörniger Senf

3 EL Weißweinessig

2 EL Kräuter der Provence

3 Knoblauchzehen

2 TL grobes Meersalz

1/2 TL Chiliflocken

Zubereitung:

Die Knoblauchzehen schälen und durch eine Presse drücken in einen verschließbaren Plastikbeutel drücken. Alles Zutaten dazugeben und gut durchschütteln. Dann die Hühnerschenkel zugeben, den Beutel gut verschliessen und für rund 4-8 Stunden kalt stellen.

Den Ofen auf 200° heizen.

Dei Hühnerschenkel aus der Marinade holen und auf dem Grillrost verteilen. Die Schenkel nun für und 50 Minuten grillen. Das Huhn ist fertig wenn beim Einstechen klarer Fleischsaft austritt bzw. die Schenkel 75° Kerntemperatur haben.

Dazu habe ich einen schnellen Tomatensalat mit Basilikum, Oregano und Frühlingszwiebeln gemacht.

Dieses Rezept habe ich aus dem Buch „Weber’s Grillbibel“ nachgekocht.

Das könnte dir auch gefallen:

8 Kommentare

Micha 5. Juli 2011 - 12:19

Na in Frankreich haben gerade die großen Ferien begonnen – da darf mans ruhig was lässiger angehen ;). Aber liest sich ganz prima und sieht genauso aus.

Reply
Monika 5. Juli 2011 - 12:39

Das perfekte Grillwürstchen hätte auch was 🙂 Mal im Ernst, schönes schnelles Rezept und ein klasse Foto!

Reply
Dolce Vita 5. Juli 2011 - 14:55

Hätt ich Deinen Post nur etwas früher gelesen. Will heute Hähnchenschenkel machen, doch nun wird es ein bisschen knapp mit der Einwirkzeit der Marinade… Liest sich sehr gut, das Rezept.
Liebe Grüsse
Susann

Reply
Sylvia 5. Juli 2011 - 16:14

Blanker Neid überkommt mich – wascheinlich besitzt Du zu Deinem Weber-Grillbuch auch noch den passenden Grill!? 😉

Reply
Eva 5. Juli 2011 - 20:01

Das sieht wirklich lecker aus, ich hoffe am Wochenende ist mal wieder Grillwetter!

Reply
barcalex 5. Juli 2011 - 22:47

@Micha: Ferien … was war das noch gleich ?
@Monika: es hat auch SEHR viel, deswegen mach ich das ja auch so gern dieser Tage – aber es ist jetzt nicht die große Erfüllung eine Rezept dazu zu schreiben
@Dolce Vita: macht ja nix, kannst ja getrost nachholen
@Sylvia: jepp, den hab ich – der leuchtet in knappigem blau auf meinem Balkon
@Eva: schönes Wetter ist von Vorteil – aber keineswegs eine Vorraussetzung 🙂

Reply
Dietmar 31. Oktober 2012 - 20:39

Danke für das tolle Rezept. Die Grillsaison ist zwar schon vorbei aber auch aus der Pfanne schmeckt es lecker

Reply
barcalex 1. November 2012 - 21:21

Ganz genau. Die Pfanne kann es auch in diesen Zeiten.

Reply

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Webseite verwendet Cookies um deine Erfahrungen zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können dies ablehnen, wenn Sie möchten. Annehmen Weiterlesen

Privacy & Cookies Policy
%d Bloggern gefällt das: