Knuspriges Hähnchen mit gebratener Mango und Rucolapesto – würziger Fruchtvogel

Das praktische an Mangos ist, dass die nur einen Kern haben. Das unpraktische: der lässt sich leider nicht ganz so fein vom Fruchtfleisch lösen. Das bedeutet unglücklicherweise immer, dass ich nur 2 schöne Filets runterschneiden kann, der Rest dann in mühsamer Kleinarbeit heruntergefutzelt werden muss. Pech auch, dass man das ja niemandem mehr anbieten kann – so muss es halt gleich in den Mund – und zwar in den meinen … so ein Pech aber auch.

Hähnchen mit Mango und Rucolapesto für 4 Personen:

2 Hähnchenbrustfilets

etwas Maisstärke

1 EL Paprikapulver edelsüß

1 EL Chilipulver

1 Mango (nicht zu weich)

2 EL Butter

1 Bund Rucola

1 TL Zucker

Salz

4cl Weißweinessig

Olivenöl

Zubereitung:

Den Rucola so auflegen dass alle Blätter in die gleiche Richtung schauen – dann mit einem großen Messer die „nackten“ Stängel abschneiden – in ihnen ist sehr viel Bitterstoff enthalten. Die gewaschenen Rucolablätter in ein hohes Gefäß geben und mit einem Stabmixer sehr fein pürieren. Dann Zucker, etwas Salz und den Weißweinessig zugeben und erneut vermixen. Nun – gleich wie bei Pesto – nach und nach Olivenöl einmixen bis das Pesto die bewünschte Konsistenz hat.

Nun die Mango schälen und so aufschneiden das man auf jeder Längsseite zwei gleich dicke Scheiben erhält. Daraus dann mit einer Ausstechform einen Kreis oder Eck ausstechen und und beiseite legen.

Das Hähnchenfleisch putzen und in zwei gleich große Stücke der Länge nach teilen. In einem Teller etwas Maisstärke mit dem Paprikapulver und dem Chilipulver vermischen. Das Hähnchenfleisch salzen und pfeffern und in der Mehlmischung wenden und wieder etwas abklopfen. In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen und die Hähnchenstreifen darin auf beiden Seiten je 1 Minute anbraten, dann von Herd nehmen und nachziehen lassen. In der Zwischenzeit die Butter in einer weiteren Pfanne erhitzen und die Mangoscheiben darin kurz anbraten.

Hähnchen mit Mango und Rocola

Hähnchen mit Mango und Rucola

Die Mangoscheiben auf einen vorgeheizten Teller geben, mit einem Hähnchenstreifen belegen und das Pesto kreisförmig darum verteilen.

4 Comments

  1. mipi 12. Februar 2010
  2. Katharina 12. Februar 2010
  3. Chef Oli 13. Februar 2010
  4. Alex 15. Februar 2010

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: