Home KochenGemüse Grüner Spargel mit Zitronengras – in der Alufolie

Grüner Spargel mit Zitronengras – in der Alufolie

von Alex

Das erste Spargelrezept der Saison ist ein ganz einfaches. Spargel mal nicht gegrillt und gedünstet sondern hübsch in Alufolie gepackt und in den Ofen gesteckt. Zusammen mit einer anderen Stange – nämlich Zitronengras. Geschmeckt hat das wirklich toll, auch die Schärfe der grünen Pfefferkörner haben toll dazu gepasst. Aber keine Angst, weitere Spargelrezepte werden folgen. Man muss die Zeit ja auch ausnützen.

Zutaten für 4 Personen:

2 Handvoll grüner Spargel

8 Zweige frischen grünen Pfeffer

4 Zitronengrasstangen

Fleur de Sel

Pfeffer aus der Mühle

Olivenöl

Schafskäse oder Ziegenkäse

Zubereitung:

Das Backrohr auf 180° vorheizen.

Vier Stück der Alufolie abreisen, ungefähr so groß wie A4-Zettel. Die holzigen Enden des Spargels großzügigen abschneiden und waschen.

Nun auf die Alufoliestücke verteilen. Die Pfefferzweige und die Zitronengrasstangen auf die Spargelpackchen verteilen. Salzen, pfeffern und mit etwas Olivenöl würzen. Die Alupäckchen nun mit einem gleich großen Stück bedecken und die Ende miteinander verdrehen bis alles zu geschlossen ist.

Die Päckchen im Ofen für rund 20 Minuten grillen und dann aufschneiden. Den Käse darüber verteilen und noch kurz unter dem Grill gratinieren.

Das könnte dir auch gefallen:

4 Kommentare

Pepe Nero 12. April 2012 - 09:58

Was für ein schönes Rezept! Das hört sich wirklich köstlich an. Muss ich ausprobieren! Und ich hab jetzt einen Mordshunger bekommen…

Reply
barcalex 14. April 2012 - 22:59

Hunger ist immer ein gutes Zeichen ^^

Reply
Pepe Nero 17. April 2012 - 07:26

Die Spargeln schmecken super, lieber Alex! Die gab es gestern zum Abendessen. Hab sie nur etwas länger im Ofen gelassen. bei mir müssen sie etwas weicher sein… Danke, für das tolle Rezept!

Reply
barcalex 17. April 2012 - 18:39

Bei mir dürfen die gerne noch schön knackig sein, so hab ich sie am liebsten. Aber schön zu hören das sie euch gemundet haben.

Reply

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Webseite verwendet Cookies um deine Erfahrungen zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können dies ablehnen, wenn Sie möchten. Annehmen Weiterlesen

Privacy & Cookies Policy
%d Bloggern gefällt das: