Home KochenGemüse Geschmorte Karotten mit Schafskäse – andere Variante

Geschmorte Karotten mit Schafskäse – andere Variante

von Alex

Dieses schnelle Gericht habe ich schon einmal mit Kürbis gemacht. Da es im Moment nicht ganz einfach ist an einen Kürbis zu kommen habe ich mal an eine Variante mit Karotten gemacht. Schmeckt nicht minder gut und wird in Zukunft öfter auf den Speiseplan kommen.

Zutaten für 4 Personen:

800g Karotten

300g Schafskäse

12 Schalotten

3 EL Thymian

2 EL Oregano

1 TL gemörserte Fenchelsamen

1 Prise Zucker

Salz

Pfeffer aus der Mühle

Olivenöl

Zubereitung:

Das Backrohr auf 200° vorheizen.

Die Karotten schälen und schräg in Streifen schneiden. Die Schalotten schälen und halbieren. Den Schafskäse würfeln. Alles zusammen mit den Kräutern, den Gewürzen und Olivenöl in einer Schüssel mischen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech rund 25 Minuten grillen.

Das könnte dir auch gefallen:

14 Kommentare

the vegetarian diaries 6. April 2011 - 07:37

sher schönde idee. werde ich auf jeden fall ausprobieren müssen 😉

lg
the vegetarian diaries

Reply
Jens 6. April 2011 - 07:50

Klingt einfach und super lecker. Setz ich mal auf die Agenda.

Reply
Chefkoch 6. April 2011 - 11:17

Hört sich klasse an, nur der Fenchelsamen findet nicht meine Zustimmung. Gibt es einen grossen Unterschied wenn ich ihn weglasse?

Reply
Thorsten 6. April 2011 - 12:38

Sieht lecker aus, aber wo ist das Geflügel (gemäß der Rubrik)? 🙂

Reply
Alex 6. April 2011 - 15:44

@vegetarian diaries: und so herrlich unkompliziert
@jens: agenda klingt aber auch sehr wissenschaftlich 😉
@chefkoch: naja, es fenchelt halt dann nicht mehr so … 🙂 … ohne schmekc tes bestimmt gleich gut, im moment experimentiere ich ganz gerne mal mit den samen rum
@thorsten: ups, da muss ich wohl wo falsch ein häckchen gemacht haben, wird gleich ausgebessert – danke

Reply
petra 6. April 2011 - 18:34

Sehr lecker, wird nachgebacken!

Reply
Jens 7. April 2011 - 09:47

Habs gestern Abend tatsächlich ausprobiert. War wirklich klasse.

Reply
Regina 8. April 2011 - 14:02

Mmmh! Klingt wirklich gut! Ich bin eh totaler Schafskäse-Fan! Möhren mag ich warm eigentlich gar nicht so, aber in der Kombination stell‘ ich mir das durchaus lecker vor. 🙂

Reply
Alex 9. April 2011 - 10:57

@petra: viel spass dabei
@jens: schön das zu hören – die rezepte scheinen also wirklich zu funktionieren 😉
@regina: vertrau deiner vorstellungkraft mehr 🙂

Reply
Ellja 11. April 2011 - 19:25

Ich kann mir die Karotten sogar noch besser vorstellen. Die werden ja extrem aromatisch, süß!

Reply
Alex 11. April 2011 - 21:15

na deine vorstellungskraft möcht ich haben 🙂

Reply
HG 16. August 2011 - 22:02

ich mach mich gleich ans ausprobieren und bin sicher das es mir schmeckt.

Reply
barcalex 16. August 2011 - 23:04

Viel vergnügen – würd mich über ein Statement freuen 🙂

Reply
Steffi 8. Oktober 2011 - 23:36

Habs auch schon beim Kürbis gepostet, und machs hier auch: Ich kann nur empfehlen gleich zu beginn etwas Weißwein zuzugießen. Gibt dem ganzen den gewissen Pfiff, und es wird nicht trocken!
Wers pikanter mag: Einen Hauch Chili, bzw. ich nehme Chili- Salz
Mahlzeit!

Reply

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Webseite verwendet Cookies um deine Erfahrungen zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können dies ablehnen, wenn Sie möchten. Annehmen Weiterlesen

Privacy & Cookies Policy
%d Bloggern gefällt das: