Gegrilltes Schweinekotelette mit Rucoladip – Streifenmuster

Es musste mal wieder richtig Fleisch sein. Beim Metzger meines Vertrauens hat mich ein dickes, saftiges Kotelette gleich überzeugt und die nette Verkäuferin hat mir auch noch gleich einen ordentlichen Rabatt verschafft – war vermutlich aus Mitleid, da ich sabbernd vor der Vitrine gestanden bin. Mir soll’s recht sein.

Zutaten für 4 Personen:

4 Schweinekotelettes (2,5cm dick)

2 Rosmarinzweige

1 Knoblauchzehe

1 Biozitrone

Olivenöl

Salz

Pfeffer aus der Mühle

1 Becher Sauerrahm

1 Handvoll Rucola

1 EL rosa Beeren

Zubereitung:

Die Knoblauchzehe schälen un in feine Scheiben schneiden. Die Zitrone waschen und 2 breite Streifen der Schale mit dem Sparschäler abschälen.

Das Fleisch in einen Gefrierbeutel geben und Olivenöl, die Knoblauchscheiben, die Zitronenschalen, die Rosmarinzweige (mit dem Messerrücken kurz angeklopft) und etwas gemahlenem Pfeffer zugeben. Den Sack verbinden, alles gut einmassieren und für mindestens 1 Stunde marinieren lassen.

Eine Grillpfanne oder den Grill auf mittlere Stufe erhitzen. Die Kotelettes auf beiden Seiten rund 5 Minuten anbraten. Dann in Alufolie wickeln und 5 Minuten ruhen lassen.

In der Zwischenzeit den Rucola mit den rosa Beeren in der Küchenmaschine grob zerkleinern und in den Sauerrahm einrühren. Einen Schuss Olivenöl und einen Spritzer Zitronensaft zugeben, salzen und pfeffern und fertig ist der Dip.

Alles auf einem Teller anrichten – gut passt ein Salat dazu.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: