Gegrillte Avocado – schnelle Vorspeise

Grillen ist was tolles. Das man aber nicht nur Fleisch grillen kann ist ja hinlänglich bekannt. Gemüse in den verschiedensten Sorten macht sich auf heimischen Rosten breit. Jetzt habe ich auch mal eine Avocado gegrillt – schmeckt toll, geht schnell und sieht auch verdammt gut aus. Gereicht wird das Ganze mit einem Mandel-Knoblauch-Pesto – gesehen bei Alexander Herrmanns Kochbuch „Küchen IQ3“. Also auf zur gegrillten Avocado.

Gegrillte Avocado für 4 Personen:

2 reife Avocados

Saft einer Zitrone

Fleur de Sel

2 Knoblauchzehen

150ml Milch

3 EL gehobelte Mandeln

3 Scheiben entrindetes Toastbrot

2 EL Olivenöl

Zubereitung:

Die Knoblauchzehen schälen und in feine Scheiben schneiden. Die Milch mit den Knoblauchzehen und den Mandeln aufkochen lassen.

Das Toastbrot würfeln und portionsweise unter die Milch rühren bis die Milch aufgesogen ist. Dann alles mit einem Pürierstab zerkleinern, das Olivenöl dabei zugeben. Mit Salz abschmecken.

Den Grill aufheizen.

Die Avocados halbieren und den Kern entfernen. Dann die Schnittflächen mit etwas Zitronensaft einreiben. Mit den Schnittflächen nach unten auf den Grillrost legen und für rund 2 Minuten grillen. Wenden und weitere 2 Minuten grillen.

Die gegrillten Hälften nun wieder mit etwas Zitronensaft einreiben und mit Leur de Sel bestreuen. Die gegrillte Avocado zusammen mit dem Pesto servieren.

4 Comments

  1. zwergenprinzessin 31. August 2012
  2. barcalex 3. September 2012
  3. Lars 24. Oktober 2012
  4. barcalex 28. Oktober 2012

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: