Fischsuppe mit Fenchel – einfach französisch

Es sind jetzt nur noch gut zwei Wochen bis zu unserem verdienten Sommerurlaub. Es geht nach Italien in die Region Apulien. Im September soll es dort sehr angenehm sein und gar nicht mehr überlaufen. Ich werde euch berichten. Einstweilen heißt es aber noch hier in Tirol verharren. Besonders da es gestern unsere Bergspitzen mit Schnee angezuckert hat. Eigentlich nichts neues, wir tun nur jedes Jahr immer wieder erstaunt als wäre das noch nie da gewesen und der Untergang der Welt stehe bevor. Dem Exodus zum Trotz haben wir uns heute auf unseren Urlaub eingestimmt. Die Region stimmt vielleicht nicht ganz, ist die Fischsuppe mit Fenchel eher französisch angehaucht, doch Mittelmeer ist Mittelmeer und wir müssen ja hier nicht päpstlicher als der Papst sein. Ich kann nur sagen, die Fischsuppe hat hervorragend geschmeckt, sehr würzig und genau richtig nach einem langen Arbeitstag. 

Zutaten für Fischsuppe mit Fenchel für 4 Personen:

500g Fischfilets (ich hatte Kabeljau, es geht aber so ziemlich jeder Fisch wie Lachs, Scholle, …)

12 geschälte Garnelen

4 EL Olivenöl

1 Zwiebel

1 Fenchel

2 Knoblauchzehen

1 TL getrockneter Thymian

eine unbehandelte Orange

1 Prise Chiliflocken

3 EL Sambuca

400g Tomaten aus der Dose

300ml Fischfond (alternativ Hühnerbrühe)

1/2 TL Safranfäden

25g schwarze entsteinte Oliven

1/2 Bund frische Petersilie

Salz

Pfeffer aus der Mühle

Damit gelingt die Fischsuppe mit Fenchel noch besser:*

*Werbung

Zubereitung der Fischsuppe mit Fenchel:

Die Zwiebel und die Knoblauchzehen schälen und fein würfeln. Den Fenchel waschen und ebenso fein würfeln.

Frischer Fenchel mit GrünIn einem großen Topf etwas Olivenöl erhitzen und das gewürfelte Gemüse darin goldgelb braten. Also nicht verbrennen, aber es darf ruhig etwas Aroma bekommen. Den Thymian, die Chiliflocken und den Schalenabrieb der Orange zugeben. Alles gut vermischen.

Gemüse wird mit Sambuca abgelöschtDas angebratene Gemüse mit dem Sambuca ablöschen und kurz einreduzieren lassen.

Sambuco für Fischsuppe mit Fenchel

Dann mit der Tomate aus der Dose und dem Fischfond ablöschen und die Safranfäden zugeben. Alles gut verrühren und kurz aufkochen lassen. Anschließend rund 30 Minuten köcheln lassen bis die Sauce etwas eingedickt ist.

Fischsuppe mit Fenchel und Petersilei

Die Fischfilets grob würfeln und mit den Garnelen waschen.

Schließlich Fischteile in die einreduzierte Sauce geben und mit der gehackten Petersilie sowie den schwarzen Oliven aufkochen lassen. Unter einem Deckel für rund 8 Minuten köcheln lassen.

Zuletzt die Fischsuppe mit Fenchel noch mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken. In tiefe Teller geben und mit ein wenig Olivenöl beträufeln.

Fischsuppe mit Fenchel und BaguetteAm Besten mit etwas Baguette servieren. Das wird man brauchen um die tolle Sauce zu genießen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: