Fenchel-Tarte gegrillt und gebacken

Die Fenchel-Tarte hat es in sich. Mir hat sie schon so gefallen bei SpoonForkBacon.com und da hab ich sie gleich nachmachen müssen. Praktischerweise sind 2 große Fenchelknollen mit der letzten Bauernkiste geliefert worden. Ein Service das wir immer noch sehr zu schätzen wissen, es zwingt uns viel saisonales Gemüse und Obst zu verwerten. Und wenn dabei solch eine gegrillte Fenchel-Tarte herauskommt dann sollten wir damit auch weitermachen.

Fenchel-Tarte gegrillt für 4 Personen:

2 große Fenchelknollen

2 EL Olivenöl

85g geriebener Bergkäse oder Greyerzer

2 EL Mascarpone

2 EL Frischkäse

2 TL getrockneter Oregano

1/2 TL Chiliflocken

1 Bio-Zitrone

2 Blätterteigrollen

Salz

Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung der gegrillten Fenchel-Tarte:

Die Fenchelknollen waschen und in 1cm dicke Scheiben der Länge nach schneiden. Die zarten grünen „Blätter“ abzupfen und beiseite legen. Die Fenchelscheiben salzen und pfeffern und mit Olivenöl bepinseln.

Fenchel in der Grillpfanne

Gegrillter Fenchel mit Grillstreifen

Eine Grillpfanne erhitzen und die Fenchelscheiben darin beidseitig grillen bis sie sowohl ein schönes Grillmuster haben und weich geworden sind. Den gegrillten Fenchel beiseite legen.

Den Backofen auf 200° vorheizen.

In einer Schüssel den Käse, den Mascarpone und Frischkäse, die Chiliflocken, den Oregano und die abgeriebene Schalte der Zitrone miteinander verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Blätterteig ausrollen und in Rechtecke schneiden. Das gelingt am besten mit einem Pizzaschneider.

Auf jedes Rechteck eine Portion der Käse-Mascarpone-Creme verteilen und dann mit einem Messer darauf verteilen. Den gegrillten Fenchel halbieren und ebenfalls auf die Blätterteigstücke verteilen.

Den Blätterteig im Backrohr rund 20 Minuten backen bis der Teig schön goldgelb geworden ist.

Die Fenchel-Tarte aus dem Rohr holen und fünf Minuten auskühlen lassen vor dem servieren. Kurz vor dem servieren die Fenhcel-Tarte noch mit dem gehackten Fenchelgrün bestreuen.

Einen guten Pizzaschneider findest du hier:

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: