Home Backen Einfacher Rhabarberkuchen vom Blech

Einfacher Rhabarberkuchen vom Blech

von Alex

Die Rhabarbersaison nähert sich dem Ende. Deswegen noch schnell alles aus diesem besonderen Obst holen und den Magen damit verwöhnen. Nachdem ich letztens diese Rhabarber Tarte mit Mandeln und die Rhabarbersalsa gemacht habe ist jetzt dieser Kuchen dran. Ich habe mich schon lange darauf gefreut – ein einfacher Rhabarberkuchen vom Blech. Er ist so unglaublich saftig, genau wie ich ihn liebe. Das hat natürlich auch mit dem fruchtigen Rhabarber* zu tun. Er passt so toll in diesen schnellen Rührteig. Gefunden habe ich dieses Rezept bei Essen & Trinken. Der Rhabarberkuchen hat mich nicht mehr losgelassen. Es war nicht das Bild, das meine Sinne angesprochen hat, es war die Einfachheit des Rezeptes. In den Kommentaren auf dem Pinterest-Link bin ich auf die Idee gebracht worden, das Rezept leicht abzuwandeln. 

Schnelles Rezept für einfacher Rhabarberkuchen vom Blech. Vielleicht nicht gesund, aber Omas Rührteig ist mit Vollkornmehl. Saftiger Blechkuchen. Nur 9 Zutaten!

Deswegen enthält mein einfacher Rhabarberkuchen vom Blech statt normalem Mehl auch Dinkelmehl. Und die Hälfte davon ist sogar Vollkorn Dinkelmehl. Und statt dem Kristallzucker verwendet ich Rohrzucker. Das gibt dem ganzen nochmal eine spannendere Note. Die Kraft verträgt der Kuchen auf jeden Fall, geht der Rhabarber ja auch nicht zimperlich mit seinen Kollegen um. Das macht den Blechkuchen vielleicht nicht gerade gesund, aber unglaublich gut. Ich würde sogar so weit gehen zu behaupten, es ist der allerbeste Rhabarberkuchen überhaupt. Mehr braucht es für mich nicht.

Schnelles Rezept für einfacher Rhabarberkuchen vom Blech. Vielleicht nicht gesund, aber Omas Rührteig ist mit Vollkornmehl. Saftiger Blechkuchen. Nur 9 Zutaten!

Einfacher Rhabarberkuchen vom Blech ohne Streusel

Schnelles Rezept für einfacher Rhabarberkuchen vom Blech. Vielleicht nicht gesund, aber Omas Rührteig ist mit Vollkornmehl. Saftiger Blechkuchen. Nur 9 Zutaten!

Es gibt da noch die Fraktion, die unbedingt Streusel auf dem Kuchen braucht. Ich gehöre da nicht dazu. Also ich mag mit Streusel auch, aber ohne schmeckt auf jeden Fall auch sehr gut. Und man erspart sich wieder einen Vorgang und kann somit schneller zum Genießen übergehen. Denn ein Rührteig ist ja so schnell hergestellt, vor allem wenn man eine gute Küchenmaschine* hat. Die Rhabarberstücke drüber streuen und ab in den Ofen. Es sind gerade einmal 9 Zutaten die dieses kleine Wunder ausmachen. Mehr braucht man nicht.

Das Rezept passt genau für diese Größe
*Affiliate Werbung

Mein Rezept reicht nicht für ein ganzes Backblech, es ist die Hälfte. Ich habe eine kleinere Backform verwendet*, die hat uns schon gute Dienste erwiesen. Zu zweit isst man dann doch eine ganze Weile an so einem Kuchen rum, so gut er auch sein mag – der nächste Sommer kommt bestimmt. Dieses Rezept eignet sich natürlich auch mit allen möglichen anderen Obstsorten. Am besten gehen Marillen, Zwetschken oder anderes Steinobst.

Verdient habe ich mir den Kuchen aber auf jeden Fall. Den ganzen Tag habe ich schon fleißig im Garten den neuen Rasenmäher* eingeweiht. Anschließend vertikutiert und dann auch noch neue Grassamen eingepflanzt. Und währenddessen eben diesen Kuchen gebacken. So einfach ist er zu machen.

Schnelles Rezept für einfacher Rhabarberkuchen vom Blech. Vielleicht nicht gesund, aber Omas Rührteig ist mit Vollkornmehl. Saftiger Blechkuchen. Nur 9 Zutaten!
Schnelles Rezept für einfacher Rhabarberkuchen vom Blech. Vielleicht nicht gesund, aber Omas Rührteig ist mit Vollkornmehl. Saftiger Blechkuchen. Nur 9 Zutaten!

Einfacher Rhabarberkuchen vom Blech

Die Rhabarbersaison nähert sich dem Ende. Deswegen noch schnell alles aus diesem besonderen Obst holen… Drucken
Personen: 12 Vorbereitung: Kochen:
Bewertung 5.0/5
( 1 Bewertet )

Zutaten

  • 450 g Rhabarber
  • 150 g weiche Butter
  • 150 g Rohrzucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 3 zimmerwarme Eier
  • 150 g Vollkorn Dinkelmehl (oder normales Mehl)
  • 45 g Speisestärke
  • 2 TL Backpulver
  • Puderzucker zum dekorieren

Rezept

  1. Das Backrohr auf 200° Ober/Unterhitze vorheizen. 
  2. Für den Rührteig die Butter, den Rohrzucker, den Vanillezucker und das Salz rund 8 Minuten aufschlagen. Ich habe dafür die oben angeführte Küchenmaschine verwendet, spart Zeit. 
  3. In der Zwischenzeit das Mehl, das Backpulver und die Stärke in eine Schüssel geben. 
  4. Den Rhabarber waschen und in 2 cm lange Stücke schneiden. 
  5. Wenn die Zucker-Buttermischung fertig ist ein Ei nach dem anderen zugeben. Nach dem Zugeben eine weitere Minute verrühren und dann das nächste Ei zugeben usw. 
  6. Dann die Mehlmischung in die Masse sieben und kurz zu einem Teig rühren. Ah, deswegen Rührteig 🙂
  7. Die Backform einfetten und den Rührteig darin gleichmäßig ausstreichen.
  8. Die Rhabarberstücke über den Teig geben und für rund 30 Minuten in den Backofen geben. 
  9. Sobald der Rhabarberkuchen fertig ist aus dem Ofen holen und abkühlen lassen. 
  10. Zum Servieren mit Staubzucker bestreuen. Geschlagene Sahne würde natürlich auch sehr gut passen. 
Schnelles Rezept für einfacher Rhabarberkuchen vom Blech. Vielleicht nicht gesund, aber Omas Rührteig ist mit Vollkornmehl. Saftiger Blechkuchen. Nur 9 Zutaten!

Das könnte dir auch gefallen:

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Webseite verwendet Cookies um deine Erfahrungen zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können dies ablehnen, wenn Sie möchten. Annehmen Weiterlesen

Privacy & Cookies Policy