Home SonstigesReisen E-Bike Runde vom Tegernsee zum Spitzingsee

E-Bike Runde vom Tegernsee zum Spitzingsee

von Alex

Unsere Mountainbike-Touren sind selten geworden. Das liegt mit unserem Nachwuchs zusammen. Seine Mutter wollte nicht mehr hochschwanger auf den Drahtesel aufsteigen. Jetzt ist unser Stolz ja da und eine Oma hat sich bereit erklärt mal an einen Sonntag auf ihn zu schauen. Um uns ein Wochenende für uns beide zu schenken. Das haben wir liebend gerne angenommen und uns zu einer MTB Runde entschieden. 

*Affiliate Werbung

Ich habe auf diesem Kochblog ja auch schon früher ein paar Artikel zum Thema MTB geschrieben. So zum Beispiel eine Route rund um den Säuling, eine heroische Karwendeltour oder mit dem Bike zu den Herrenhäusern. So bin ich nun um eine Erfahrung reicher – und ihr einen Artikel 🙂 All die erwähnten Touren sind aber mit einem Öko-Bike, also ohne Strom, absolviert worden. Da sich mit dem E-Bike ganz neue Touren eröffnen, haben wir uns auch diesen Touren-Führer* gekauft.

Diese E-Bike Runde vom Tegernsee zum Spitzingsee ist sehr zum empfehlen. Nicht total einfach, aber auf jeden fall sehenswert
Gleich vom Start weg fährt man durch herrliche Landschaften mit tollen Höfen.

Da wir Bayern lieben haben wir uns auch hier eine Route ausgesucht. Doch was nehmen, meine Frau ist ja schon einige Zeit nicht mehr geradelt. Mit unseren Enduro-E-Bikes sollte das aber alles kein Problem werden. Die E-Bike Runde vom Tegernsee zum Spitzingsee haben wir aus einem alten Mountainbike-Magazin, ich hab die früher alle gekauft und die spannendsten Touren und Artikel fein säuberlich in Ordnern archiviert. Ja, das ist die andere Seite an mir. Die blitzt ganz selten hervor. 

Diese E-Bike Runde vom Tegernsee zum Spitzingsee ist sehr zum empfehlen. Nicht total einfach, aber auf jeden fall sehenswert

Und da wir schon in der Vergangenheit ein paar Mal den Tegernsee besucht haben, wollten wir wieder mal dort hin. Deswegen haben wir uns für eine 40 km Rundtour vom Tegernsee am Spitzingsee vorbei ausgesucht. Die genauen Daten und GPS-Dateien findest du unter dem Link vom Mountainbike-Magazin

Diese E-Bike Runde vom Tegernsee zum Spitzingsee ist sehr zum empfehlen. Nicht total einfach, aber auf jeden fall sehenswert
Die Mautstraße schlängelt sich durch satte Wiesen und dichte Wälder.

Die Tour war wirklich toll, aber sie hat uns auch wirklich gefordert. Da unter dem Link nicht wirklich steht auf was man sich vorbereiten sollte, habe ich mir gedacht schreibe ich nochmal ein paar Punkte zusammen. Es wird hier nämlich die Charakteristik der Tour vollkommen verheimlicht.

Der richtige Parkplatz

Also, wer Starten möchte, der sollte sich einen schönen Parkplatz direkt in Tegernsee suchen. Das ist an schönen Tagen gar nicht so einfach. Hier herrscht regelrecht Parkplatz-Knappheit. Jeder will zum schönen See. Da wird früher schon mal direkt im Zentrum uns wund gesucht haben, haben wir diesmal gleich etwas vor dem Zentrum geparkt. Dieser Pakrplatz hat uns 5,- gekostet und ist sehr nah an den nettesten Plätzen von Tegernsee.

Wer gar nichts zahlen will, der kann noch weiter außerhalb bei einem Lidl parken. War uns aber etwas zu weit, da wir nach dem Biken noch zu Fuß auf ein Eis/Bier spazieren wollten. 

Einfacher Start

Nachdem wir also unsere E-Bikes einsatzbereit gemacht haben sind wir auf der vorgezeichneten Strecke losgefahren. Da geht es erstmal ewig lange an einem Bach entlang. Brettleben. Also: ganz gerade. Das ist mit einem E-Bike gar nicht so witzig, da man ja nicht mehr als 25 km/h schnell voran kommt. Außer man tritt wie ein Irrer. Doch in unserem Fall war es gar nicht so verkehrt. Genau das richtige um wieder ins Biken zu kommen. Den Körper daran zu gewöhnen. 

Diese E-Bike Runde vom Tegernsee zum Spitzingsee ist sehr zum empfehlen. Nicht total einfach, aber auf jeden fall sehenswert
Schon so richtig herbstlich. Und wunderschön.

Dann beginnt eine Mautstraße. Und mi ihr die erste Steigung. Aber alles Asphalt. Deswegen sieht man hier auch sehr viele Rennradfahrer. Und die haben wir alle mit unseren E-Bikes überholt. Und dementsprechend böse Blicke geerntet. Aber da stehen wir schon drüber – vor zwei Jahren haben wir ja selber noch böse geschaut 🙂 Peinlich nur wenn man das etwas overdressed mit fetten Enduros tut.

Bayrische Gemütlichkeit

Diese E-Bike Runde vom Tegernsee zum Spitzingsee ist sehr zum empfehlen. Nicht total einfach, aber auf jeden fall sehenswert
Bier her, Bier her, …

Die ganze Gegend hier ist eine Wintersportgegend. Man fährt quasi an einer Langlauf-Loipe vorbei und an Skiliften. Außerdem ist hier alles voll mit Mooren. Also aufpassen beim Pinkeln, sonst wird man 1000 Jahre später wieder ausgegraben. Dieses Auf und Ab geht hier eine ganze Weile, ohne nennenswerten Schwierigkeiten. Man durchfährt hier ganz tolle Landschaften, immer an der Seite eines Baches. Dann kommt man in eine breites Tal und inmitten dessen sitzt die große Albert-Link-Hütte. Blau-Weiße Fahne wehen freundlich im Wind und so konnten wir auch gar nicht anders als einzukehren. Auf ein Bier un ein Schnitzel bzw. ein Wildfleisch-Pflanzerl. Doch diese Idee hatten noch andere Outdoor-Begeisterte und so tat uns schon bald die sehr freundliche Bedienung leid. Ein regelrechtes G’riß um sie hat dort stattgefunden. Für alle Eltern: ein riesiger Spielplatz wartet hier hinter dem Haus. Fast eher schon eine Erlebniswelt. 

Kurz nach der Hütte sieht man dann gleich den Spitzingsee, eine touristisch ausgebaute Massenabfertigung. Der See ist sehr schön gelegen, aber hier reiht sich dann ein Gasthaus ans nächste. Der See ist durch eine großen Straße erreichbar. Das macht die Albert-Link-Hütte wohl auch für Familien so attraktiv. 

Diese E-Bike Runde vom Tegernsee zum Spitzingsee ist sehr zum empfehlen. Nicht total einfach, aber auf jeden fall sehenswert
Besser kurz geschoben als lang im Krankenstand.

Und dann geht es los. Wer bis dahin geglaubt hat die Tour sei vorbei, der hat geirrt. Kurz nach dem See fährt man eine scharfe Linkskurve in einen Forstweg. Die Steigung die nun auf einen wartet ist sehr steil. Dank E-Bike war das nicht das Problem, aber selbst wir haben unseren Einkehrschwung schnell bereut. Die Steigung lässt auch nicht aus, es geht lange kerzengrade bergauf. Bis man bei der Oberen Firstalm angekommen ist. Auch eine gute Einkehrmöglichkeit wäre das. 

Wer sein Radl liebt – der schiebt

Nach der Alm gibt es einen kurzen Trail und dieser endet dann an einem Zaun: „Schiebestrecke“. Nur die wildesten Downhiller würden hier fahren, abgesehen davon, dass man es nicht darf. Also haben wir unsere Bikes gut 15 Minuten bergab geschoben. Immerhin noch besser als rund 5 MTBker die uns entgegen gekommen sind. 

Bei der Freudenreich-Alm angekommen hat man dann das schieben erledigt und kann wieder Forstwege runter brettern. Doch da wird es dann nochmal abwechslungsreich. Es folgend zwar keine richtigen Trails, aber das eine oder andere Stück hat es in sich. Speziell Uphill-Passagen. Da haben wir wieder die wahre Stärke der E-Bikes ausspielen können. Ohne wäre sicherlich geschoben worden. 

Zu guter Letzt fährt man dann abschließend schön auf den Tegernsee zu und zurück zum Auto. 

Unser Fazit zu der Tour: E-Bike Runde vom Tegernsee zum Spitzingsee

Wir waren am Ende mehr geschafft als wir dachten. Der vermeintlich einfache Start hat noch ein paar Überraschungen bereit gehalten. Landschaftlich war es ganz toll, wirklich sehenswert. Kulinarisch hat man sehr viel Angebot auf der gesamten Strecke. Doch wer Trials sucht, wird hier nicht glücklich werden. Abendessen im Bräustüberl haben wir diesmal leider nicht mehr geschafft, würde ich aber jedem empfehlen. Dafür ist es ein Eis am Seeufer geworden. Wer also gerne in dieser Region radeln möchte, dem kann ich diese E-Bike Runde vom Tegernsee zum Spitzingsee nur empfehlen.

Ein kleiner Umweg hat uns sogar den Blick auf den Schliersee ermöglicht. Wäre fast eine Kuh davor gestanden.

Das könnte dir auch gefallen:

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Webseite verwendet Cookies um deine Erfahrungen zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können dies ablehnen, wenn Sie möchten. Annehmen Weiterlesen

Privacy & Cookies Policy