Home KochenTierischesSeafood Chili Nudeln mit Garnelen

Chili Nudeln mit Garnelen

von Alex

In letzter Zeit ernähren wir uns recht oft von Nudeln. Eigentlich italienischer Machart, deswegen musste mal ein Thai-Plan her. Ganz einfach in Minuten gekocht, genau das richtige für das schnelle Mittagessen im Büroalltag. Die Chili Nudeln mit Garnelen heissen auch nicht umsonst so, sie haben einen spicy Geschmack. Natürlich kann dieser der eigenen Schmerzgrenze angepasst werden. Inspirieren habe ich mich übrigens von SuperGoldenBakes.com lassen.

Chili Nudeln mit Garnelen für 4 Personen:

250g Eiernudeln

350g Garnelen

400g Tomaten

2 TL Zucker

3 EL Ketchup

3 EL Sojasauce

2 Chilischoten

4 Knoblauchzehen

ein 4cm Stück Ingwer

4 Frühlingszwiebeln

1 grüne Paprika

neutrales Pflanzenöl

frisches Basilikum

Zubereitung der Chili Nudeln mit Garnelen:

Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in Scheiben schneiden. 4 EL von grünen Teil in einer Schüssel gesondert aufbewahren.

Die Knoblauchzehen und den Ingwer schälen und fein hacken. Ebenso die Chilischoten.

Die Paprika in feine Streifen schneiden, die Tomaten würfeln.

Die Garnelen waschen und trockentupfen.

In einem großen Wok etwas Öl erhitzen. Die Zwiebelscheiben und die Knoblauch-, Ingwer- und Chiliwürfel zugeben. Kurz anbraten. Dann die Garnelen in die Pfanne geben. Mit Ketchup, Sojasauce und Zucker verrühren und 3 Minuten anbraten lassen.

Die Tomatenwürfel und die Paprikastreifen mit in die Pfanne geben und alles gut verrühren. Nun den Wok ein weitere 3 Minuten kochen lassen.

Nudeln mit Garnelen in der PfanneDie weichen Nudeln in den Wok geben und alles gut miteinander vermengen. Sollte die Tomatensauce zu trocken sein, vor der Zugabe der Nudeln ruhig etwas vom Nudelwasser zugeben.

Nun noch das Basilikum drüber streuen und alles miteinander vermischen.

Die Chili Nudeln mit Garnelen nun auf warme Teller servieren und mit dem grünen Teil der Frühlingszwiebeln bestreuen.

Das könnte dir auch gefallen:

4 Kommentare

Axel 5. April 2016 - 18:35

ist mal ausprobieren wert. was für ein wog wird hier genutzt? ein aus stahlblech? weil ich mit neuen infektionsherden meine alte wog nicht mehr nutzen kann.

Reply
barcalex 6. April 2016 - 20:06

Mein Wok war eine ganz normale Aluguss-Wok-Pfanne. Für einen Induktionsherd sind aber mittlerweile sehr viele Modelle geeignet. Haben dann normalerweise dieses spezielle Symbol drauf.

Reply
Anna 10. April 2016 - 15:50

Wird auf jeden fall bald ausprobiert, hört sich toll an

Reply
barcalex 15. April 2016 - 17:35

Einfach aber gut. So wie ich es mag 🙂

Reply

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Webseite verwendet Cookies um deine Erfahrungen zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können dies ablehnen, wenn Sie möchten. Annehmen Weiterlesen

Privacy & Cookies Policy
%d Bloggern gefällt das: