Home KochenInternationale KücheÖsterreich Buchstabensuppe – kindisch ???

Buchstabensuppe – kindisch ???

von Alex

buchstabensuppe

A L L E K O C H E N   C O M … das stand auf meinem Suppenteller … schade nur, dass ich vergessen habe es zu fotografieren. Als Kinder waren unsere Sätze zwar weitaus kreativer, geschmacklich aber genauso gut. Leichte Schamesröte hatte sich in meinem Gesicht breit gemacht als ich an der Kassa meines Supermarktes stand. Da ist mir sofort der Kondom-Werbespot eingefallen, wo sich die Kassierin lauthals nach dem Preis erkundigte, oder eben im meinem Fall:

„E L F R I D E, W A S    K O S T E T   D I E   B U C H S T A B E N N U D E L N    F Ü R    D E N    3 1 J Ä H R I G E N    H E R R E N ? ? ?“

Zutaten für 4 Personen:

100g Buchstabennudeln

1l Hühnerbrühe

1/2 Sellerieknolle

3 Karotten

2 Petersilienwurzeln

1/2 Lauch

1 Zwiebel

1 EL Zucker

1 EL Salz

1 EL Pimentkörner

1 EL Pfefferkörner

6 Wacholderbeeren

2 Lorbeerblätter

3 Blatt Liebstöckel

1/2 Bund Schnittlauch und Petersilie

Zubereitung:

Die Sellerieknolle, die Karotten und die Petersilienwurzel schälen und fein würfeln. Den Lauch waschen und grob schneiden. Die Zwiebel schälen und fein würfeln.

In einem großen Topf 1 EL Zucker karamellisieren lassen und das Gemüse darin anschwitzen lassen. Mit der Hühnerbrühe aufgießen2472_AustoPasta_Umschlag.pdf, die Gewürze zugeben (am Besten in einem Teesieb) und alles gut aufkochen lassen bis das Gemüse schön weich wird.

Nun die Buchstabennudeln in die Suppe geben und bissfest kochen. Das Teesieb entfernen bzw. die groben Gewürze wieder herausnehmen und die Suppe auf Teller verteilen. Mit geschnittener Petersilie und Schnittlauch garnieren.

Den Grundstock für mein Rezept habe ich aus AustroPasta entnommen.

Dort wird die Suppe selbst hergestellt und damit viel länger aufgekocht – auch lecker.

Das könnte dir auch gefallen:

13 Kommentare

anie's delight 27. Oktober 2010 - 08:56

Wie wäre die Welt langweilig, wenn wir alle so „erwachsen“ wären. Dann lieber Buchstabennudeln in der Suppe!

Reply
Evi 27. Oktober 2010 - 09:25

Buchstabennudeln haben in der Kyche einen festen Platz in der Suppennudelschublade, direkt neben Soba und Kleinnudelkram. Hier heißt die übrigens ASCII-Suppe. 😉

Reply
Alex 27. Oktober 2010 - 19:13

@Anie: das stimmt 😉
@Evi: du hast eine Ganze schublade für suppennudeln ? wow, scheint ja eine recht große küche zu sein, oder deine Schwerpunkte ganz klar gesetzt 🙂

Reply
Christina 27. Oktober 2010 - 20:06

Hihi, ich habe zwar schon länger keine Buchstabensuppe mehr gegessen, aber wenn, dann fische ich noch heute die Buchstaben in einer bestimmten Reihenfolge heraus… 😉

Reply
Evi 27. Oktober 2010 - 20:14

Es ist eine winzige Küche, die Suppennudeln teilen sich eine winzige Schublade. 😉

Reply
Alex 27. Oktober 2010 - 20:19

@Christina: ja, da gibt es eine innere kraft die einen dazu zwingt
@Evi: mit wem denn ?

Reply
lamiacucina 27. Oktober 2010 - 20:45

Im Austro-Pasta Kochbuch steht aber kein Wort von Buchstabensuppe 😉

Reply
Alex 27. Oktober 2010 - 20:49

Seite 35 – um genau zu sein

Reply
Jutta Lorbeerkrone 27. Oktober 2010 - 21:36

Ich glaube ich werde mich noch in 30 Jahren ueber diese Suppe freuen als sei ich acht!

Reply
Evi 28. Oktober 2010 - 14:41

Mit mehr Suppennudeln, Mie-Nudeln, Tee und Tapiokaperlen. 😉

Reply
Alex 28. Oktober 2010 - 20:27

@Jutta: Vielleicht ist ja was an der Behauptung dran, man würde im Alter wieder zum Kind werden.
@Evi: Na das ist ja mal eine internationale Lade … die haben sich ja was zu erzählen.

Reply
Rezensionen Austro Pasta | kuechenlatein.com 19. Juli 2013 - 21:04

[…] Buchstabensuppe […]

Reply
Rezensionen Austro Pasta - kuechenlatein.com 2. Januar 2018 - 12:47

[…] Buchstabensuppe […]

Reply

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Webseite verwendet Cookies um deine Erfahrungen zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können dies ablehnen, wenn Sie möchten. Annehmen Weiterlesen

Privacy & Cookies Policy
%d Bloggern gefällt das: