Home KochenGemüse Bruschettas mit Avocado und Tomaten – rot-grüne Koalition

Bruschettas mit Avocado und Tomaten – rot-grüne Koalition

von Alex

avocado und tomatenburschetta

Es muss ja nicht immer aufwändiges Kochen sein, es kann ja auch mal einfach nur ein Brot mit Aufstrich sein. In diesem Fall eine Abwandlung der bekannten Bruschetta – eine Spur erfrischender und auc schneller zubereitet. 

Zutaten für 4 Personen – als Snack:

1 große, reife Tomate

2 EL Olivenöl

Salz

schwarzer Pfeffer aus der Mühle

1 reife Avocado

2 TL Limettensaft

1 TL Petersilie

6 dicke Scheiben Sauerteigbrot

Zubereitung:

Für die Tomatenbruschettas:

Die Tomaten in würfel schneiden und in einer Schüssel mit 1 EL Olivenöl, Salz und etwas frischem Pfeffer aus dem Mühle vermischen. 2 Brotscheiben in den Toaster geben und kurz knusprig backen. Die Tomatenstücke auf den Scheiben verteilen und mit dem restlichen Olivenöl beträufeln.

Für die Avocadobruschettas:

Die Avocado halbieren und den Kern herausnehmen. Mit einem Löffel das Fruchtfleisch herauskratzen und in eine flache Schüssel geben und sofort mit dem Limettensaft betreufeln damit sich die Avocado nicht verfärbt. Die Avocado mit einer Gabel grob zerdrücken, die grob zerhackte Petersilie untermischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Brotscheiben in einem Toast knusprig backen und mit dem Avocadoaufstrick bestreichen. Abschliessend noch mit etwas Petersilie bestreuen.

Das könnte dir auch gefallen:

8 Kommentare

Evi 1. November 2009 - 12:08

Das hört sich sehr lecker an. Meiner Meinung nach super geeignet, wenn man Gäste hat und eine Kleinigkeit zum snacken anbieten möchte. Die Tomaten-Variante werde ich heute abend gleich mal testen!

Reply
Alex 1. November 2009 - 13:28

Ganz genau. Und eben so herrlich unkompliziert. Lasst es euch schmecken.

Reply
mipi 1. November 2009 - 13:45

Toller Snack, sieht sehr lecker aus (auch wenn in Zukunft schwarz-gelb angesagt ist 😉 )

Reply
Mestolo 2. November 2009 - 07:02

Die Avocado-Variante kenne ich noch nicht, klingt gut. Rot-Grün gefällt mir.

Reply
Buntköchin 2. November 2009 - 12:33

Ich mag das auch total gern und bei Avocados-Snacks sind dann doch immer alle pappsatt.

Reply
Jana 22. Dezember 2009 - 21:16

klingt super und kann man sicher auch mit dem vollkornbrot machen. dann ist auch die gruppe „keine falsche kohlenhydrate“ glücklich.

Reply
Alex 22. Dezember 2009 - 22:38

@mipi: das stimmt, aber kulinarisch sollte man da flexibel bleiben
@mestolo: eine der varianten bei der ich avocado mag
@buntköchin: ja, aber so heftig ist das gar nicht. schmeckt sich leichter als gedacht
@jana: wenn’s denn sein muss 😉

Reply
Chris 29. November 2011 - 05:09

@ Jana Ja das ist eine gute Idee! Ich habe es gestern einmal ausprobiert für meinen Besuch, es waren alle begeistert!

Reply

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Webseite verwendet Cookies um deine Erfahrungen zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können dies ablehnen, wenn Sie möchten. Annehmen Weiterlesen

Privacy & Cookies Policy
%d Bloggern gefällt das: