Bohnensalat mit Thunfisch – Zutaten entscheiden

bohnensalat mit thunfisch

Es ist immer das Gleiche: die Qualität der Zutaten entscheidet über den Erfolg des Koches. Besondere Gültigkeit hat diese Aussage bei Gerichten mit wenig Zutaten. Besonderer Bestandteil dieses Salates ist der Thunfisch. Man kann natürlich einen kaufen, der um 50 Cent aus dem Regal lacht oder sich den „Luxus“ gönnen ein 7,- Euro Gläschen zu besorgen. Da weiß man dann halt auch das dieser auch biologisch korrekt und nachhaltig gefangen wurde und einen unvergleichbaren Geschmack hat. Noch besser wäre natürlich selbst anzusetzen – das nächste Mal vielleicht.

Zutaten für 4 Personen:

400g Weiße Bohnen

250g Kidney-Bohnen

1/2 rote Zwiebel

Saft 1/2 Zitrone

1 Dose Thunfisch (250g)

2 Frühlingszwiebeln

2 EL Olivenöl

Salz

Pfeffer aus der Mühle

Petersilie

Zubereitung:

Die Zwiebel schälen, fein hacken und mit dem Zitronensaft in einer Schüssel marinieren.

Die Bohnen in ein Sieb geben und mit Wasser abspülen. Den Thunfisch abtropfen lassen, grob verpflücken und mit den Bohnen in eine Schüssel geben.Die Frühlingszwiebeln putzen und mit dem Grün schräg in Streifen schneiden.

Die Zwiebel-Zitronenmischung mit dem Olivenöl, etwas Salz und Pfeffer gut vermischen und das Dressing über den Bohnensalat gießen und grob durchmischen.

Den Salat auf Schüsseln aufteilen und mit gehackter Petersilie bestreuen.

4 Comments

  1. Christina 4. März 2011
  2. anie's delight 4. März 2011
  3. Sylvia 5. März 2011
  4. Alex 6. März 2011

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: