Bananenkuchen mit Schoko – mit Zuckerknusper

Gesehen bei Zorras Kochblog und mit ordentlicher Verspätung nachgemacht. Aber der hat halt auch verdammt gut ausgesehen. Und damit ich wieder mal den Kopf frei bekommen habe nach über 9 Monaten Verspätung, hab ich mir den einfach von der Seele backen müssen 🙂 Nein, ganz so schlimm war es nun auch wieder nicht. Besonders toll finde beim Bananenkuchen mit Schokolade die Zuckerkruste oben drauf – die knuspert so schön.

Zutaten für den Bananenkuchen mit Schokolade:

175g zimmerwarme Butter (gott sei dank gibt es Auftau-Funktion beim Backrohr …)

90g weißer Zucker mit Vanille aromatisiert

90g brauner Zucker

2 Eier

200g Mehl

1 TL Weinsteinbackpulver

2 reife Bananen

200g Schokotropfen (dunkle)

Bananenkuchen Rezpt:

Das Backrohr auf 170° vorheizen.

Die Butter mit beiden Zuckerarten cremig aufschlagen und nacheinander beide Eier einrühren.

Das Mehl mit dem Weinsteinbackpulver zur Creme sieben und alles zu einem Teig verarbeiten.

Die Bananen klein Würfel und mit den Schokotropfen in den Teig rühren.

Bananenkuchen mit Schokolade frisch aus dem BackrohrEine Kastenform mit Backpapier auskleiden und den Teig darin gleichmäßig verteilen und mit einem EL braunen Zucker bestreuen. Den Kuchen nun rund 70 Minuten in der unteren Hälfte des Ofens backen.

Den fertigen Bananenkuchen aus dem Backrohr nehmen und auskühlen lassen.

One Response

  1. tom 18. Dezember 2011

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: