Home Backen Apfel-Zimt-Muffins – herrliche Kuchen

Apfel-Zimt-Muffins – herrliche Kuchen

von Alex

Eigentlich  bin ich ja nicht so der große Backkünstler … Kuchen wollen mir einfach nie aufgehen – vermutlich weil ich nicht der „genaueste“ Koch bin. Eine Küchenwaage ist zwar ganz praktisch, aber es ist doch eine Verschwendung 20 g Mehl in der Packung zurückzulassen … 😉 Eine Sache gelingt mir aber eigentlich immer ganz gut: Muffins … und da es diese Biester ja in sehr verschiedene Ausprägungen und Geschmacksrichtungen gibt, hat man hier ja die Qual der Wahl. Ich hab mich mal in Apfel-Zimt-Muffins versucht.

Zutaten für 6 Apfel-Zimt-Muffins:

100 g Vollkornmehl

50 g Weizenmehl

1 1/2 TL Backpulver

1 Prise Salz

40 g brauner Zucker

1 TL Zimt

2 kleine Kochäpfel, geschält und fein gehackt

125 ml Milch

1 Ei, verquirlt

4 EL Butter, zerlassen

Für die Garnierung:

12 braune Zuckerwürfel, grob zerdrückt

1/2 TL Zimt

Zubereitung der Apfel-Zimt-Muffins:

Zuallererst den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Dann kleidet man eine Muffinbackform mit 6 Papierbackformen aus.

Dann wird das Mehl, das Backpulver, Salz und Zimt in eine große Schüssel gesiebt und mit dem Zucker und den Apfelwürfel vermischt.

In einer anderen Schüssel wird Milch, Ei und die Butter verquirlt und anschließend in die erste Schüssel eingerührt bis ein grober Teig entsteht.

Jetzt verteilt man nur noch den Teig gleichmäßig in die 6 Formen und bestreut das Ganze mit den grob zerdrückten Zuckerwürfeln und Zimt und backt die Muffins 25 Minuten im Backrohr bis sie schön aufgegangen sind.

Schnelle Apfel-Zimt-Muffins

Es empfiehlt sich die Apfel-Zimt-Muffins jetzt noch auf einem Kuchengitter auskühlen zu lassen – auch wenn die angesichts des zu erwartenden Genusses nicht leicht fallen wird 😉

Das könnte dir auch gefallen:

1 Kommentar

Schoko Bananen Muffins - einfach backen mit Öl - AlleKochen.com 23. Juni 2019 - 08:35

[…] Apfel Zimt Muffins – war eines meiner ersten Rezepte überhaupt […]

Reply

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Webseite verwendet Cookies um deine Erfahrungen zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, aber Sie können dies ablehnen, wenn Sie möchten. Annehmen Weiterlesen

Privacy & Cookies Policy
%d Bloggern gefällt das: