Weiße Schokoladentorte – zur Büro-Eröffnung

In meiner Abteilung haben meine Mitarbeiter letztens ihren Büroraum eigenständig geplant und auch umgebaut. Ein Prozeß der ziemlich gut gelaufen ist und der sich auch sichtlich rentiert hat. Zur Feier des Tages haben ein paar Mitarbeiter kulinarische Leckerbissen von Zuhause mitgebracht. So hat Christina uns mit einem italienischen Salat verwöhnt und Barbara eben diesen wunderbare weiße Schokoladentorte gebacken. Vom Salat habe ich leider weder Rezept noch Foto, zum Glück ist es mir aber gelungen das letzte Stück Torte zu fotografieren bevor es seinen vorbestimmten Sinn erfüllt hat.

Zutaten für 1 Weiße Schokoladentorte:

Eiklar von 5 Eiern

60g Kristallzucker

120g Staubzucker

100g geriebene Mandeln

50g glattes Mehl

450g weiße Kuvertüre

5 Blatt Gelatine

660ml Sahne

160ml Milch

3 Eidotter

25g Kristallzucker

2 EL Orangenlikör

Zubereitung:

Den Backofen auf 190° vorheizen.

Für den Tortenboden die Eiweiß kurz anschlagen. Dann den Kristallzucker zugeben und das Eiweiß steif schlagen. Das Mehl und den Staubzucker zum Eischnee sieben und zusammen mit den Mandeln vorsichtig unterheben. Eine 28cm Springform einfetten und mit etwas Mehl ausstreuen. Die Eischneemasse in die Springform geben und für rund 15 Minuten backen – sicherheitshalber die Probe mit einem Holzstäbchen machen. Den Nussboden vollständig abkühlen lassen.

Für die Creme die Gelatine in kaltem Wasser einweichen, 500ml Sahne steif schlagen und die kleingehackte weiße Kuvertüre über einem Wasserbad schmelzen. In einem Topf die übrige Sahne mit der Milch aufkochen. In einer eigenen Schüssel die Eigelb mit 25g Kristallzucker verrühren und die heiße Sahne langsam unter ständigem Rühren dazugießen. Anschließend alles wieder in den Topf zurückgießen und bei kleiner Hitze zu einer cremigen Konsistenz rühren. Die Masse dann durch ein Sieb gießen und in ihr die Gelatine auflösen. Jetzt den Orangenlikör zugeben und die weiße Kuvertüre einrühren. Nun muss die Schokomasse gut abkühlen damit die geschlagene Sahne untergehoben werden. kann.

Die fertige Schokocreme nun auf den Nussboden geben und gleichmäßig verteilen. Damit die Weiße Schokoladentorte ihre Form behält, muss sie für mindestens 12 Stunden auskühlen.

Abschließend die Weiße Schokoladentorte noch mit etwas Kakaopulver bestreuen.

Comments

comments

16 Comments

  1. Susa 10. Januar 2011
  2. Jutta Lorbeerkrone 10. Januar 2011
  3. Mestolo 11. Januar 2011
  4. Alex 12. Januar 2011
  5. Martin 16. Januar 2011
  6. Alex 16. Januar 2011
  7. Barbara 16. Januar 2011
  8. Alex 16. Januar 2011
  9. Martin 16. Januar 2011
  10. Karin Obetzhauser 13. Februar 2011
  11. Barbara 13. Februar 2011
  12. Karin Obetzhauser 14. Februar 2011
  13. Karin Obetzhauser 14. Februar 2011
  14. Alex 16. Februar 2011
  15. Stefan 5. Februar 2012
  16. barcalex 5. Februar 2012

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.