Vitello tonnato mit Schweinebraten – also maiale

Ich gebe zu, diese Überschrift ist verwirrend. Oder sogar irreführend. Aber ich hatte einfach mal wieder Lust auf ein Vitello tonnato – oder etwas ähnlich schmeckendes. Und nach der Arbeit war es doch auch schon wieder so spät und der Hunger groß. Also noch schnell einen Schweinsbraten gekauft und fein säuberlich aufschneiden lassen – Kalbsbraten gab es keinen. Die intensive Thunfisch-Sauce überdeckt ohnehin recht viel vom zarten Fleischgeschmack. Die Anchovis, die Kapern und das fruchtige Olivenöl passen einfach perfekt zusammen und verwöhnen meine Sau regelrecht. Oder halt meinen Gaumen. Naja, kann diese schnelle Variante eines Vitello tonnato mit Schweinebraten auf jeden Fall empfehlen, wohl wissend, dass es eigentlich mit Kalb zubereitet wird. Aber Not macht erfinderisch.

Vitello tonnato mit Schweinebraten für 4 Personen:

200 g kalten Kalbsbraten bzw. in meinem Fall Schweinsbraten

150 g Thunfisch aus der Dose

4 Sardellenfilets

2 EL Kapern

3 EL Saft aus dem Kapernglas

2 Eier

8 Kapernbeeren

1 Zitrone

2 Tassen grünen Salat (ich hatte einen Mix, aber Rucola, Feldsalat, … sind super geeignet)

bestes Olivenöl

Zubereitung des Vitello tonnato mit Schweinebraten:

Zuerst die Eier in heißem Wasser mindestens 10 Minuten kochen bis sie hart sind. Dann abkühlen lassen, schälen und grob zerkleinern.

Eier und Thunfisch sind wichtige Bestandteile des Vitello Tonnato In einer Küchenmaschine den Thunfisch mit den Eiern, den Sardellenfilets, den Kapern und dem Kapernsaft vermischen und alles gut vermixen. Nach und nach Olivenöl so lange zugeben, bis eine cremige Konsistenz erreicht worden ist. Die Sauce soll nicht wässrig sein, soll aber auch keine Mousse sein. Sie sollte sich also leicht über dem Fleisch verteilen lassen.

Alle Zutaten sind bereit für das Vitello Tonnato

Wenn man wie ich den Braten im Ganzen gekauft hat, am besten mit einer Küchenmaschine in feine Scheiben schneiden. Geht auch mit dem Messer, in dem Fall ist das Fleisch aber schwer zu schneiden und zerfällt eher.

Vitello Tonnato ist ein sehr einfaches EssenAuf Tellern ein Bett aus etwas grob gezupftem Salat machen und das Fleisch darüber auffächern. Mit etwas Zitronensaft beträufeln und die Thunfischsauce darüber verteilen.

Fertig angerichtet ist das Vitello TonnatoJe zwei Kapernbeeren über das Vitello tonnato mit Schweinebraten geben und mit ein wenig Pfeffer abschmecken.

Dieses Rezept ist ein Beitrag zum Kochevent von Zorra vom Foodblog kochtopf – sliced kitchen.

Comments

comments

3 Comments

  1. zorra 16. Februar 2018
  2. Susanne 2. April 2018
  3. barcalex 7. April 2018

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.