Mozzarella mit Tomaten und Basilikumpesto – mehr als nur Blätter

mozzarella mit tomaten und basilikumpesto

Eigentlich ist das ja ein ganz einfaches Gericht, gewohnt ist man es in der einfacheren Version mit Basilikumblättern, nicht mit Pesto. Das Gute an der Blätterversion ist, dass man nicht so viel Basilikum benötigt wie mit Pesto, dafür hat es aber auch nicht so viel Geschmack. Ich habe zur Zeit soooo viel Basilikum auf Balkonien dass ich gar nicht mehr weiss wo hin mit dem Kraut, deswegen diesesmal die Pestovariante. Und im Nachhinein muss ich sagen werd ich es wohl nie mehr anders machen – sensationell geschmacksintensiv und auch nicht wirklich viel Aufwand.

Zutaten für 4 Personen:

6-8 sehr reife Tomaten

300g Mozzarella

1 großer Bund Basilikum

1 Zweig frischer Oregano

1 Handvoll unterschiedliche Nüsse (Pinienkerne, Cashewnüsse, Walnüsse, Haselnüsse, Mandeln, …)

Olivenöl

1 EL Weißweinessig

Salz

Pfeffer aus der Mühle

2 Knoblauchzehen

Zubereitung:

Die Tomaten waschen und mit dem Mozzarella in gleichmäßig dicke Scheiben schneiden. In ein hohes Gefäß die Basilikum- und Oreganoblätter abzupfen, die Knoblauchzehen und die Nüsse zugeben, den Weißweinessig und Salz und Pfeffer hinzufügen und mit dem Pürrierstab unter langsamer Zugabe von Olivenöl durchmixen bis eine Pestokonsistenz entsteht. Vorsichtig Olivenöl zugeben, die Konsistenz soll nicht zu flüssig sein. Sollte es doch zu flüßig geworden sein, dann ein paar Weißbrotbrödel zugeben – das bindet. Das Pesto gegebenenfalls nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auf einem Teller abwechselnd Tomatenscheibe-Mozzarellascheibe-Tomatenscheibe … auflegen und mit dem Pesto bedecken.

Comments

comments

4 Comments

  1. Buntköchin 26. August 2009
  2. lamiacucina 27. August 2009
  3. mipi 27. August 2009
  4. Susa 28. August 2009

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.