Asia Lachs mit Ananas – perfekte Marinade

Wir sind im Moment ein wenig vom Fernweh geplagt. Zu lange ist der letzte Urlaub her. Doch der Winter scheint uns nun tatsächlich wieder zu verlassen und die Sonne gewinnt mehr und mehr an Kraft. Dabei kommt auch bei uns im Gaumen der Wunsch auf, exotische Aromen zu bekommen. Was liegt da näher, als sich der Gewürze aus Asien zu bedienen um eben diese Lust mit einem Asia Lachs zu stillen. Und dabei kann ich sagen, es war die wohl beste Marinade die ich für solch ein Gericht gemacht habe. Wird meine neue Nummer eins.

Asia Lachs mit Ananas für 4 Personen:

4 Lachsfilets

4 TL Sweet Chili Sauce

6 TL Ketchup

4 TL Apfelessig

6 TL Hoisin Sauce

4 TL brauner Zucker

4 TL Sojasauce

1 TL Knoblauchpulver

4 TL frisch geriebener Ingwer

1 TL Sriracha

1 Ananas

2 Tassen Basmati-Reis

Zubereitung des Asia Lachs mit Ananas:

Zuerst beginnen wir mit der Marinade für den Asia Lachs. Dazu vermischen wir Sweet Chili Sauce, Ketchup, Hoisin Sauce, Apfelessig, Sojasauce, braunen Zucker, frische geriebenen Ingwer, Knoblauchpulver und Sriracha zu einer schönen Sauce. Bereits jetzt kann man erahnen wie intensiv der Lachs später einmal schmecken wird.

Viele exotische Gewürze kommen in den Asia LachsDiese Marinade verwende ich auch für andere Speisen, sie ist mir richtig ans Herz gewachsen.

Nun die Lachsfilets gut waschen, trocken tupfen und in einen Gefrierbeutel geben. Sollten die Filets noch mit Haut sein, so empfiehlt es sich diese vorher zu entfernen.

Nun zwei Drittel der Marinade zu den Lachsfilets in den Gefrierbeutel geben und fest verschließen. Mit der Hand die Marinade schön in die Filets massieren bis alles davon bedeckt ist. Die marinierten Lachsfilets nun mindestens eine Stunde im Kühlschrank ziehen lassen. In diesem Fall gilt – je länger desto besser. Also am besten über Nacht durchziehen lassen.

Das Backrohr auf 180° Umluft vorheizen.

Es ist wichtig, dass die Marinade beim Asia Lachs den ganzen Fisch bedecktEin Backblech mit Backpapier auslegen und die Lachsfilets darauf auslegen. Darauf achten, dass die Filets gut mit der Marinade bedeckt sind, andernfalls etwas erneuern. Den Fisch nun rund 15 Minuten im Backofen grillen, er soll innen noch schön saftig sein. Kurz vor Ende der Backzeit gerne im Backrohr auf Grillfunktion umschalten und den Lachs direkt unter dem Griller eine Minute Farbe nehmen lassen.

In der Zwischenzeit den Reis laut Packungsanweisung garen.

Die Ananas von der Haut befreien und in 1cm dicke Scheiben schneiden. In einer Grillpfanne etwas Öl stark erhitzen und die Ananasscheiben darin angrillen bis sie ein schönes Grillmuster haben.

Auf einem Teller die Ananasscheiben anrichten, den Lachs darauf legen und mit dem Rest der Marinade beträufeln. Den Reis zugeben und nun einfach nur mehr genießen.

Angerichteter Asia Lachs mit Basmatireis

Leave a Reply

Kommentarlinks könnten nofollow frei sein.

%d Bloggern gefällt das: