Ich bin Alex. Im Internet eigentlich immer bekannt als barcalex. Diesen Nick habe ich seit ich Internet habe, es wäre also fast schon verantwortungslos dies zu ändern. Muss ich aber auch nicht. Entstanden ist er als eine Kombination von Barca (Spitzname von FC Barcelona) und eben Alex.

Ich komme aus Tirol und bin auch sehr gerne hier. Ich kann mir kaum schönere Regionen vorstellen um aufzuwachsen. Wir haben zwar kein Meer, aber durch die zentrale Lage in Europa ist man sofort überall. Ich kann mir aber auch gut vorstellen einmal wo anders zu wohnen.

Meine Liebe zum Kochen habe ich irgendwann zwischen 10 und 14 entdeckt – glaube ich zumindest. Begonnen hat es damit, meinem Vater beim sonntäglichen Kochen über die Schulter zu schauen. Ich habe da zwar nicht wirklich viel dabei mitgekocht, aber irgendwie habe ich gespürt das mich Kochen noch öfters beschäftigen wird. Das ist dann auch wirklich passiert, notgedrungen mit einer eigenen Wohnung.

Mein Vorliebe sind Rezepte, die unkompliziert und schnell zubereitet sind. Ich glaube daran, dass es nicht wichtig ist, wie lange man in der Küche steht um gut essen zu können. Natürlich sind tagelang reduzierte Saucen wunderbar und durch kaum etwas zu ersetzen, aber dafür gibt es Restaurants 🙂 Nein, ehrlich – ich bin gerne in der Küche, aber ich esse noch lieber. Und somit sollte das Verhältnis Kochen vs. Essen  nicht zu häufig aus den Fugen geraten. Ich weiss, das wird den „richtigen“ Köchen nicht gefallen, ist mir aber egal 🙂

Und damit sind wir schon beim nächsten Thema: Ich bin Chef, Präsident, Kaiser, alleiniger Herrscher und absoluter Diktator von allekochen.com. Auf meinem Planeten entscheide ich über Rechtschreibfehler, habe meine Meinung und veröffentliche Artikel die ich gut finde. Ziemlich egoistisch!

Also auch wenn der Blog hauptsächlich dazu dient, mein privates Kochbuch zu sein, freue ich mich immer auf zahlreiche Kommentare.

lg, euer barcalex