Grillhuhn mit Semmelknödel-Füllung – Sonntagsklassiker

grillhuhn_semmelEin Sonntagsklassiker bei uns zu Hause war das Grillhuhn. Wir hatten damals einen alten Ofen mit einem Dreheinsatz – man konnte das Grillhuhn auf einen Stieß stecken und der Ofen drehte das Geflügel um die eigene Achse. Dieser Spieß machte immer das gleiche monotone Drehgeräusch, ein Geräusch das ich noch heute gut im Kopf habe. Dann wusste man auch gleich was es zu essen gab. Ganz ohne Drehung mache ich heute mein Grillhuhn, es liegt entspannt herum und wartet einfach nur so darauf knusprig zu werden. Gut in Kombination mit Knödel – vielleicht ein neuer Sonntagsklassiker ?! Weiterlesen

Print Friendly

Wiener Schnitzel mit Endiviensalat – österreichisches Kulturgut

wiener-schnitzelEs gibt kein Gericht auf der Welt das österreichischer ist als unser Wiener Schnitzel. So einfach die Zubereitung auch sein mag, ich bin drauf gekommen dass ich noch gar kein Rezept davon auf meinem Blog habe. Da viele Menschen genau dieses gerne am Weihnachtsabend essen, muss ich diese Lücke nun schließen. Dazu ein herrlicher Endiviensalat der gerne schon im Vorfeld gemacht werden darf – er gewinnt an Aroma. Weiterlesen

Print Friendly

Hirsch-Bolognese – saftige Sauce

hirsch-bologneseSamstag, 17:00 Uhr. Wir waren gerade vom Ausflug aus Garmisch zurück wo ich mich wieder mit ein wenig Sportausrüstung gepimpt habe. Im Supermarkt dann die Frage wovon wir uns am Sonntag ernähren wollen. Da wir noch einen übervollen Bauch von Cappucchino mit Sachertorte hatten, ist diese Frage nicht leicht zu beantworten. Beim Blick in das Kühlfach fällt die Entscheidung: Nudeln, Bolognese … und zwar aus Hirschfleisch. Gute Entscheidung. Weiterlesen

Print Friendly

Bratapfelmuffins – Besuch bei Mama

bratapfelmuffinsIch lade mich zur Zeit immer mal wieder unverschämt offensichtlich bei meiner Mutter zum Essen oder Kaffee ein. Beinahe ohne Gegenwehr erduldet sie meine Spontanitäten. Und schafft es dabei auch immer irgendetwas auf den Tisch zu zaubern, nur um eben nicht böse Nachrede und mangelnder Gastfreundschaft zu riskieren :-) Auch bei diesem Spontankaffee gab es wieder was Süßes – einfache und gute Bratapfelmuffins. Weiterlesen

Print Friendly

Kürbis-Lasagne – mit Käse überbacken

kürbis-lasagneKürbiscremesuppe ist mit Sicherheit die bekannteste Verwendungsart des Herbstgemüses. Auch ich mag diese Suppe sehr gerne. Doch ständig bin ich auf der Suche nach weiteren einfachen Zubereitungsmöglichkeiten. Gefunden habe ich eine Version den Kürbis in einer Lasagne einzuarbeiten. Die Kürbis-Lasagne hat wirklich sehr gut geschmeckt und muss von jedem Kürbisfan ausprobiert werden. Weiterlesen

Print Friendly

Hirschragout mit Speck und Blaukraut – wildes Essen

hirschragoutWenn die Tage wieder kürzer sind bin ich auch wieder wesentlich mehr motiviert Suppen und Eintöpfe zu essen. Mein Körper fordert geradezu danach. Deswegen wollte ich ihn auch mal wieder mit etwas besonderem verwöhnen. Mit einem Hirschragout habe ich das dann auch vollbracht. Ich habe gleich gemerkt dass es ihm gut tut :-) Mit einem Blaukraut dass ich noch eingefroren hatte von meinem letzten Kochen hat das auch herrlich zusammengepasst. Weiterlesen

Print Friendly

Zucchinikuchen – saftiges Gemüse

zucchinikuchenGemüse trifft Kuchen. Das Ergebnis ist ein herrlich saftiger Kuchen der mit seinem nussig-schokoladigen Aroma zu schmecken weiss. Zucchini oder Kürbis, Man hat hier auch die freie Wahl mit welchem Gemüse man verfeinern will. Gelingt mit beiden. Der Zucchinikuchen ist auch sehr gut geeignet um Kinder mit einzubeziehen da er sehr leicht gemacht ist. Weiterlesen

Print Friendly

Selchfleisch mit Blaukraut und Rosmarinkartoffeln – österreichischer Klassiker

selchfleisch-mit-rotkrautDer Winter naht mit großen Schritten. Obwohl wir noch einen recht schönen Herbst haben, die Tage werden immer kürzer und der Wind rauer. Das muss sich natürlich auch in der Küche bemerkbar machen. In unserer letzten Bauernkiste war ein schöner Rotkohl den es zu verbasteln galt. Ich liebe Blaukraut und deswegen war es ja auch nicht weit her genau dieses zu machen. Zusammen mit ein paar Maroni wurde das zu einem kulinarischen Highlight. Das Selchfleisch passt da natürlich auch sehr gut dazu. Und da wir noch ettwas vom Fleisch übrig haben, gibt es wohl morgen a guat’s Tiroler Gröstl. Weiterlesen

Print Friendly

Birnen-Ingwer-Kuchen – Bauernkistl aufarbeiten

birnen-ingwer-kuchenWir haben letzte Woche begonnen uns das tiroler Bauernkistl zu bestellen. Das ist eine ganz wunderbare Sache, denn dort kann man sich regionale Warenkörbe zusammenstellen lassen die man wöchentlich geliefert bekommt. Bei unserer ersten Kiste waren reichlich Birnen dabei. Deswegen haben wir uns entschieden sie neben dem rohen Verzehr auch in einen Kuchen einzuarbeiten. Gut gelungen ist uns das mit diesem hier. Weiterlesen

Print Friendly

Kürbis-Pfifferling-Quiche – es herbstelt weiter

Kürbis-Pfifferling-QuicheIch habe mir letztens eine Herbst-Pizza gemacht mit vielen Aromen dieser Jahreszeit. Es hat mir so gut geschmeckt, dass ich nochmal an diese Kombination heran gegangen bin. Dieses mal in Form einer Quiche – also recht ähnlich nur dicker :-) Auch das war wieder eine total er Erfolg, meine Gäste konnten das nur bestätigen. Wer weiss, vielleicht mach ich bald ein Eis mit diesen Aromen :-) Weiterlesen

Print Friendly